Produkt: Download Einweisen von Hubrettungsfahrzeugen
Download Einweisen von Hubrettungsfahrzeugen
Drehleiter & Co. richtig einweisen - so wird es gemacht!
Die wichtigsten Einsatzgrundsätze

Richtiges Vorgehen an Photovoltaik-Anlagen

Bremen – Etwa 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen (PV) zur Stromerzeugung gibt es in Deutschland bereits. Und fast jeden Tag werden es mehr. Doch welche Gefahr geht von den Anlagen eigentlich für die Feuerwehr aus? Und worauf muss im Einsatz geachtet werden? PV-Experte Ulrich Wolf nennt die wichtigsten Einsatzgrundsätze.

Gerade in ländlichen Bereichen finden sich auf den Dächern der landwirtschaftlichen Anwesen immer häufiger PV-Anlagen. Bei Bränden dieser Gebäude drohen für die Einsatzkräfte einige Gefahren. (Bild: Feuerwehr Nenndorf)
  • Frühzeitig Elektrofachpersonal hinzuziehen.
  • Aufstellplatz für Hubrettungsfahrzeug vorsehen.
  • Objekt gründlich erkunden.
  • Sicherheitsabstände einhalten (DIN VDE 0132).
Standard-Einsatz-Regeln: Elektrischer Strom im Einsatz
Elektrischer Strom im Einsatz: Gefahren und Schutzmaßnahmen Das Fachbuch Standard-Einsatz-Regeln: Elektrischer Strom im Einsatz von Ecomed thematisiert die Gefahren des elektrischen Stroms und mögliche Schutzmaßnahmen an der Einsatzstelle.
24,99 €
AGB
  • Auf Hinweis- und Warnschilder achten.
  • Einsatzkräfte auf die besonderen Gefahren PV-Anlage/Batteriespeicher hinweisen.
  • Objekt immer spannungsfrei schalten lassen.
  • DC-Freischalter/Feuerwehrschalter betätigen.
Mit so einem Feuerwehrschalter können die Einsatzkräfte die Leitungen im Gebäude spannungsfrei schalten. (Bild: Ulrich Wolf)
  • PV-Generator nicht betreten.
  • Keine Module einschlagen oder zerstören.
  • Keine Verteiler oder elektrische Geräte aufschrauben.

Passendes Webinar

Zum Thema “Vorgehen bei Gebäuden mit Photovoltaikanlagen” bieten wir ein Webinar an. Unser Experte Ulrich Wolf erklärt den Aufbau der Anlagen und welche Gefahren von den Bauteilen wirklich drohen. Der erfahrene Feuerwehrmann gibt dabei auch viele Tipps zum konkreten Vorgehen, die geeigneten Löschmittel, Sicherheitsabstände, und, und, und.
>>>Hier könnt ihr euch direkt zu dem Webinar anmelden<<< 

Anzeige

  • Keine Leitungen oder Steckverbinder trennen (Ausnahme Elektrofachkraft).
  • Umluftunabhängigen Atemschutz tragen.
  • Löschmittel Wasser und gegebenenfalls Kohlendioxid, keinen Schaum in spannungsführenden Anlagen verwenden.
  • Kontaminiertes Löschwasser auffangen.
Große Gefahr droht von plötzlich abrutschenden Solarmodulen.
  • Trümmerschatten beachten.
  • Vorsicht bei Stoffaustritt an PV-Speichern.
  • Zusätzliche Kontamination bei Belüftungsmaßnahmen vermeiden.

In der Januar-Ausgabe 2021 des Feuerwehr-Magazins berichten wir auf acht Seiten, worauf beim Vorgehen an Gebäuden mit PV-Anlagen geachtet werden muss. Das Heft ist nach wie vor im Handel (Supermärkten, Tankstellen, Zeitschriftenkiosken) erhältlich. Es kann aber auch ganz bequem und sicher bei uns im Online-Shop bestellt werden: als gedruckte Ausgabe (portofrei) oder zum sofortigen Download.  

Produkt: Download Hubrettungsfahrzeuge: Lehren aus Unfällen
Download Hubrettungsfahrzeuge: Lehren aus Unfällen
Wie können Fahrzeugbesatzungen und Führungskräfte aus realen Unfällen mit Hubrettungsfahrzeugen lernen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.