Produkt: Feuerwehr-Magazin 01/2021

Feuerwehr-Magazin 01/2021

TULF Chempark+++Feuerwehr Reutlingen+++Werkfeuerwehr MIBRAG+++HH: Gerätewagen Kampfmittelräumdienst+++Vorgehen bei Photovoltaik+++Großbrand Recyclinghof Diez
4,50 €
Österreich: 4,50 € Schweiz: 9,80 CHF International: 4,50 €
Inkl. MwSt. | AGB
5,50 €
Österreich: 6,10 € Schweiz: 10,60 CHF International: 6,10 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Erst 2004 wurde die Berufsfeuerwehr Reutlingen (BW) gegründet. Mit nur einer Wache ist sie zwar relativ klein. Aber den rund 80 Einsatzbeamten stehen unter anderem eine 42-Meter-Hubarbeitsbühne und ein 70-Tonnen-Feuerwehrkran zur Verfügung. Die BF stellt auch Kräfte für die Sondereinheiten der Feuerwehr – beispielsweise die Höhenrettungs- und die Tauchergruppe.

Ein Brand in einem Recyclingbetrieb in Diez (RP) hat sich zu einem regelrechten Flammenmeer entwickelt. Rauchwolke und Feuerschein waren bis zu 50 Kilometer weit zu sehen. Halden aufgetürmter Recyclingstoffe standen in Brand. Rund 1.400 Kräfte waren im Einsatz. Zusätzlich zu Freiwilligen Feuerwehren aus vier Landkreisen kamen die Berufsfeuerwehren aus Koblenz und Wiesbaden hinzu. Den Kräften gelang es, angrenzende Gebäude zu schützen.

Im Chempark Leverkusen kann die Werkfeuerwehr ein ganz besonderes TLF einsetzen: ein 10 Meter langes und 30 Tonnen schweres Turbinenlöschfahrzeug (TULF) erzeugt einen feinen Aerosolnebel. Dieser wird mittels einer Turbine erzeugt und kann auch zum Kühlen oder dem Niederschlagen von Dämpfen und Rauch eingesetzt werden.

An drei Standorten sorgen die Mitarbeiter der Werkfeuerwehr der MIBRAG an der Ländergrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Sachsen für Sicherheit. Riesige Tagebauflächen, eine Staubfabrik und zwei Industriekraftwerke fordern die hauptamtliche Wachbereitschaft immer wieder. Ergänzt wird diese bei Bedarf durch 180 nebenberufliche Feuerwehrleute.

An den Kampfmittelräumdienst der BF Hamburg lieferte Schlingmann ein absolutes Einzelstück: Der Gerätewagen mit Varus-Aufbau und Ladekran auf Unimog U 5023 dient als Transporter für Personal, Gerät und sogar für entschärfte Bombenblindgänger.

Nachrichten

  • Einsätze mit TV-Tipps und der Brandschutzsünde des Monats
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, neuen Häusern und einem Alten Schatz

Service

  • Kleine Übung: Tragbare Leitern
  • Vorsicht Strom: Vorgehen an Photovoltaikanlagen

Reportage

  • BF Reutlingen: erst 2004 gegründet, 80 Einsatzbeamte
  • WF MIBRAG: Schutz im Braunkohle-Tagebau

Produkte, Fahrzeuge und Technik

  • Wie die Feuerwehr-Industrie die aktuelle Lage bewertet
  • Aus der Branche: Produkte und Dienstleistungen
  • Wie die BF Heidelberg Abbiegeunfälle verhindert
  • Der neue Abschleppwagen der FF Wiener Neudorf (A)
  • Turbinenlöschfahrzeug der WF Currenta in Leverkusen (NW)
  • Ganz spezieller Gerätewagen für den Kampfmittelräumdienst der BF Hamburg

Einsatzberichte

  • Diez (RP): Brennt Recyclinghof – 1.400 Kräfte im Einsatz
  • Herbertingen (BW): Triebwagen kollidiert mit Lkw

Jugendfeuerwehr

  • Traumkarren: Mini-Löschfahrzeug und Übungsanhänger
  • 7 Fragen zu Unwettereinsätzen

Rubriken

  • Editorial – Medien – Rätsel und Gewinner – Kleinanzeigen – Kolumne – Vorschau