Produkt: Download 5 Tragkraftspritzen im Praxistest
Download 5 Tragkraftspritzen im Praxistest
Tragkraftspritzentest mit fünf Pumpen von vier Herstellern. Getestet wurden unter anderem: Handhabung, Sicherheit und Ergonomie.

TSF-W: Alleskönner im Kleinformat

Eschenbach (BY) – An die FF Eschenbach lieferte WISS ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W) auf einem Iveco Daily 70-180. Bisher standen den 50 Aktiven ein Mannschaftstransportwagen (MTW) und ein TSF zur Verfügung. Zur Feuerwehr Eschenbach gehört auch die Löschgruppe der Ortschaft Fischbrunn. Dort rückten die Kameraden noch mit einem 46 Jahre alten TSF auf Basis eines Ford Transit aus.

WISS lieferte an die FF Eschenbach ein TSF-W auf einem Iveco Daily 70-180 mit Intergralkabine, 750-Liter-Löschwassertank, Lichtmast und Stromerzeuger. (Bild: A. Müller)

Der Transit fiel aus technischen Gründen aus. Daher sollten die Fischbrunner das TSF auf Opel Movano bekommen und die Eschenbacher ein neues TSF-W. Kurzfristig. Die Lösung bot das Vorführfahrzeug mit Integralkabine. Nach einigen Anpassungen und ausführlichen Testfahrten durch die engen Dorfstraßen konnten die Eschenbacher Kameraden dann den Iveco ihr Eigen nennen.

Anzeige

TSF im Feuerwehr-Magazin:

Technik Taktik Einsatz: Lagefeststellung und Lagedarstellung
Alles, was Du für eine gute Lagedarstellung brauchst und wissen musst.
39,99 €
AGB

In Heft 5/2021 stellen wir aber nicht nur das neue TSF-W der FF Eschenbach vor. Wir haben uns auch bei den Herstellern nach den aktuellen Lieferzahlen für TSF, TSF-W und TSF-L (Logistik) erkundigt. Das Ergebnis findet Ihr ebenfalls im aktuellen Heft, welches Ihr im Zeitschriftenhandel bekommt oder aber unter dem Link oben versandkostenfrei bestellen könnt.

Die FF Fischbrunn übernahm von den Eschenbachern das TSF auf Opel Movano mit Aufbau von Furtner + Ammer. (Bild: A. Müller)

Bemerkenswertes zum
neuen TSF-W der FF Eschenbach

  • Die Feuerwehr Eschenbach hatte bis zur Neubeschaffung ihres TSF-W zwar über zehn ausgebildete Atemschutzgeräteträger in ihren Reihen, aber keine eigenen Atemschutzgeräte.
  • Bei der Übernahme des Vorführers der Firma WISS koordinierte ein Auszubildender im dritten Lehrjahr den Umbau nach den Bedürfnissen der Feuerwehr. Und zwar von der Ausschreibungsbearbeitung bis zur Übergabe.
  • Durch den Tausch der Fahrzeuge bekamen im Prinzip zwei Feuerwehren ein neues TSF.
  • Statt tiefgezogener Geräteräume besitzt das Fahrzeug vier Unterflur-Gerätekästen.
  • Die Elemente der LED-Umfeldbeleuchtung sind einzeln ohne großen Aufwand auch von der Feuerwehr selbst auszutauschen.
Außer Dienst gestellt werden musste das 46 Jahre alte TSF der FF Fischbrunn, ein Ford Transit mit einem Ausbau der Firma Bachert. (Bild: A. Müller)
Produkt: Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
eLearning: Dir werden wichtige Grundlagen und spezielle Tipps zum Fotografieren von Feuerwehrfahrzeugen vermittelt.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Man sollte besser gleich TSF-W beschaffen und ja die kosten mwhr sind aber föderfähig

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hallo zusammen,
    zur Frage im Heft: “Weg mit dem TSF” habe ich folgendes zu sagen:
    Wir, die FW Gondershausen, RLP, hätten sehr gerne unser bestehendes TSF durch ein neues TSF ersetzt. Allerdings wurde dies seitens der ADD sofort abgelehnt da TSF nicht förderfähig sei. Stadtdessen wurde dann ein MZF 2 draus, da diese bei Stützpunktwehren generell förderfähig sind. Das bedeutet das wohl sehr viele TSF durch ein MZF “Ersetzt” werden. Dies ist aber in der Regel wenig Zielführend, da das MZF2 deutlich Größer ist und die Materialentnahme deutlich aufwendiger.
    Nach meiner Ansicht ligt es also zum großen Teil an den seltsamen Förderkriteren, das die guten TSF aus der Fläche verschwinden…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.