Rosenbauer

Was 1866 mit einem kleinen Feuerwehr-Ausrüstungs-Geschäft in Linz (Österreich) begann, entwickelte sich zu einem globalen Branchenriesen. Rosenbauer ist der größte Hersteller von Feuerwehr-Fahrzeugen und -Geräten.

Rosenbauer International AG – das Unternehmen

Gründung: 1866.

Stammsitz: Leonding, Österreich.

Geschäftsführender Vorstand: Dr. Dieter Siegel, Mitglied der Rosenbauer-Familie in der sechsten Generation.

Jahresumsatz: zirka 865 Millionen Euro

Produktionsstandorte: Leonding, Neidling und Traun (Österreich), Luckenwalde und Karlsruhe (Deutschland), Radgona (Slowenien), Linares (Spanien), Moskau (Russland), Wyoming, Lyons und Fremont (USA), King Abdullah Economic City (Saudi Arabien) und Singapur – zusätzlich Service- und Vertriebsstandorte in sieben Ländern.

Mitarbeiter weltweit: knapp 3.100 Personen.

Produkte: Flughafenlösch-, Hubrettungs-, kommunale Lösch-, Industrielösch- sowie Sonderfahrzeuge, (Hochdruck-)Löschsysteme, Schaumzumischsysteme, Tragkraftspritzen, Strahlrohre und Monitore, Hochleistungslüfter, Tauchpumpen, Gefahrgutausrüstung, Wärmebildkameras, Beleuchtungssysteme sowie Persönliche Schutzausrüstung.