Flughafen Nürnberg: Großalarm wegen Rauch

Nürnberg (BY) – Am Freitagmittag rückte ein Großaufgebot der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes zum Nürnberger Flughafen aus. Gemeldet war eine Rauchentwicklung in einem Büro des Flughafengebäudes. Auch die Werkfeuerwehr Flughafen stand binnen weniger Minuten parat. Die Rettungskräfte ließen die Abflughalle vorübergehend räumen.

Um kurz vor 13 Uhr hatte ein Brandmelder in einem Büro im zweiten Obergeschoss ausgelöst. Der Melder befindet sich in einer Zwischendecke, in der Elektroleitungen und Lüftungstechnik verlaufen. Mehrere hundert Personen mussten das Gebäude während der Erkundung der Feuerwehr verlassen.

Doch schon nach wenigen Minuten gaben die Einsatzkräfte Entwarnung. Sie konnten in dem Bereich rund um den ausgelösten Brandmelder kein Feuer feststellen. Nach ersten Erkenntnissen ist vermutlich ein Lampentrafo durchgebrannt und hat den Alarm ausgelöst.

Im Flugverkehr kam es, nach Angaben eines Flughafensprechers, zu Verzögerungen zwischen 15 und 20 Minuten. Flugausfälle gab es gar nicht. (Foto: News5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: