Freitag, 18. August 2017

Brandschutzgesetz

Wahnsinn Wärmedämmung/Hochhaus in Wuppertal geräumt

29. Juni 2017 von  
gelistet unter News, TOP-THEMEN

Wahnsinn Wärmedämmung/Hochhaus in Wuppertal geräumt London/Wuppertal – Am 14. Juni brach im Grenfell Tower in London ein Feuer aus. Brandursache: ein defekter Kühlschrank. Über die Fassade breitete sich der Brand rasend schnell aus. Wie sich hinterher rausstellte, war die Fassade mit einer brennbaren Verkleidung aus Aluminium und dem Kunststoff Polyethylen als Dämm-Material versehen. In Deutschland…

100 Millionen Euro und neues Gesetz für Feuerwehren in Sachsen-Anhalt

31. März 2017 von  
gelistet unter News, PRESSE-BLOG

100 Millionen Euro und neues Gesetz für Feuerwehren in Sachsen-Anhalt Magdeburg – In den nächsten 6 Jahren will die Landesregierung von Sachsen-Anhalt für neue Feuerwehrhäuser und Feuerwehrfahrzeuge investieren. Das kündigte Innenminister Holger Stahlknecht bei einer Veranstaltung in Bernburg an, wie die Mitteldeutsche Zeitung (MZ) berichtet. Außerdem solle noch vor der Sommerpause das novellierte Brandschutzgesetz verabschiedet werden. Darin sind nach Angaben…

Wieder erlaubt: Blinklichtpfeile bei den Feuerwehren in Hessen

31. Januar 2017 von  
gelistet unter NACHRICHTEN, News

Wieder erlaubt: Blinklichtpfeile bei den Feuerwehren in Hessen Wiesbaden – Blickende Pfeile für die Verkehrsabsicherung durften die Feuerwehren in Hessen seit November 2016 nicht mehr nutzen. Begründung: Die Feuerwehr darf eine Unfallstelle zwar absichern, nicht aber den Verkehr lenken. Am Montag hat das Verkehrsministerium Hessen einen Erlass herausgegeben, der den Einsatz entsprechender Warnsignale zum Absichern der Einsatzstelle wieder…

Rheinland-Pfalz: Neues Feuerwehrgesetz soll Ehrenamt stärken

25. Februar 2016 von  
gelistet unter News

Rheinland-Pfalz: Neues Feuerwehrgesetz soll Ehrenamt stärken Mainz – Nach Nordrhein-Westfalen können sich nun auch die Feuerwehren in Rheinland-Pfalz auf die Novellierung ihres Brand- und Katastrophenschutzgesetzes freuen. Im Mittelpunkt der Neuerungen soll die Stärkung des Ehrenamt Feuerwehr stehen. Wichtige strukturelle Änderungen gelten als beschlossen. Aber ganz zufrieden ist der Landesfeuerwehrverband noch nicht. Diese sechs Neuerungen sollen im…

Neues Brandschutzgesetz für NRW

21. Dezember 2015 von  
gelistet unter News

Neues Brandschutzgesetz für NRW Düsseldorf (NW) – Die Feuerwehren und der Katastrophenschutz in Nordrhein-Westfalen (NRW) bekommen eine neue Handlungsgrundlage. Der Landtag in NRW hat vor seiner Weihnachtspause ein neues Brandschutz-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetz (BHKG) beschlossen, welches schon am 1. Januar 2016 in Kraft treten soll. Mehr als zwei Jahre hat der Verband der Feuerwehren…

Urteil: Gemeinde muss Führerschein zahlen

28. Mai 2015 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Urteil: Gemeinde muss Führerschein zahlen Gößweinstein (BY) – Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Gößweinstein (Kreis Forchheim) hat für seine ehrenamtliche Tätigkeit den Lkw-Führerschein erworben. Die Kosten hierfür übernahm mehrheitlich die Gemeinde als Träger der Feuerwehr. Im Gegenzug verpflichtete sich der Kamerad im Falle eines frühzeitigen Ausscheidens als Fahrer die erstatteten Kosten anteilig zurückzuzahlen. Der Fall…

Brandschutzgesetz verabschiedet

18. Juli 2012 von  
gelistet unter News

Brandschutzgesetz verabschiedet Hannover – Am Dienstag verabschiedete der niedersächsische Landtag in Hannover ein neues Brandschutzgesetz. Wichtige Neuerungen sind die Anhebung der Altersgrenze für Aktive von 62 auf 63 Jahre sowie die Doppelmitgliedschaft in freiwilligen Feuerwehren. „Das neue Brandschutzgesetz ermöglicht künftig Doppelmitgliedschaften in der Feuerwehr am Wohnort einerseits und am Arbeitsort andererseits“, erklärte…

Kritik am geplanten Brandschutzgesetz

22. Juni 2012 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Hannover/Ganderkesee (NI) – Am Dienstag haben sich die Regierungsfraktionen auf einen gemeinsamen Entwurf eines neuen Brandschutzgesetzes in Niedersachsen geeinigt. Die Entscheidung, das Alter für aktive Mitglieder um ein Jahr auf 63 Jahre anzuheben sowie Doppelmitgliedschaften zu erlauben, kommt jedoch nicht bei allen Feuerwehrleuten gut an. Schon im Vorfeld war über…