Freitag, 18. August 2017

Aufwandsentschädigung

Monheim führt Feuerwehrrente ein

4. Mai 2016 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Monheim führt Feuerwehrrente ein Monheim (NW) – Der Rat der Stadt Monheim (Kreis Mettmann) hat die Einführung einer Rente für die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr beschlossen. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ handelt es sich dabei um eine private Altersvorsorge für die jährlich 30.000 Euro bereitgestellt werden soll. Gegenwärtig hole die Stadt verschiedene Angebote bei…

Punktekonto für freiwillige Feuerwehr ein Erfolg

19. Februar 2016 von  
gelistet unter News

Punktekonto für freiwillige Feuerwehr ein Erfolg Wetter a. d. Ruhr (NW) – Vor einem Jahr hat die Stadt Wetter (Ruhr) ein Punktekonto für die Kräfte der freiwilligen Feuerwehr eingeführt. Damit können die Ehrenamtlichen mit der Teilnahme an Diensten, Einsätzen und anderen Aktivitäten Punkte sammeln. Diese werden am Jahresende in einen Barbetrag umgerechnet und ausgezahlt. Das erste…

Streit um Aufwandsentschädigung für Feuerwehr

3. Februar 2016 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Streit um Aufwandsentschädigung für Feuerwehr Schönberger Land (MV) – Im Schönberger Land (Kreis Nordwestmecklenburg) hat die SPD den Vorschlag gemacht, den ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehr eine Aufwandsentschädigung für Einsätze zu zahlen. Darüber gehen die Meinungen in der Feuerwehr weit auseinander, berichtet die „Ostsee-Zeitung“. Beispielsweise begrüße der Wehrführer der Feuerwehr Lüdersdorf den Vorschlag. Es sei ein…

Aufwandsentschädigung fürs Ehrenamt – Problematisch bei Hartz-IV

28. Januar 2016 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Aufwandsentschädigung fürs Ehrenamt – Problematisch bei Hartz-IV Neuruppin (BB) –  Eigentlich wollten die Stadtverordneten aus Neuruppin (Kreis Ostprignitz-Ruppin)  die Anerkennung für das Ehrenamt weiter ausbauen. Ende 2015 wurde beschlossen, dass ab 2017 die Entschädigung für ehrenamtliche Feuerwehrleute angehoben werden soll, schreibt die „Märkische Allgemeine“. Gleichzeitig verabschiedeten die Verantwortlichen, dass die Aufwandsentschädigung künftig alle drei Monate ausgezahlt wird….

Erstattung: Ärger um Digitalfunkschulung

3. April 2014 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Dillenburg (HE) – Die Auszahlung einer Verpflegungspauschale für Digitalfunkschulungen sorgt für Ärger im Lahn-Dill-Kreis. Nach einem Bericht von mittelhessen.de hatte die Landesfeuerwehrschule des Landes Hessen über 10.000 Euro an den Lahn-Dill-Kreis ausbezahlt – 6,40 Euro pro Teilnehmer. Von dem Geld sollte die Verpflegung der Kursteilnehmer bezahlt werden. Der Kreis habe…

Geesthacht zahlt pro Einsatz Geld

31. Juli 2013 von  
gelistet unter News

Geesthacht zahlt pro Einsatz Geld Geesthacht (SH) – Die Stadt Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) mit ihren 30.000 Einwohnern will das ehrenamtliche Engagement der freiwilligen Feuerwehrleute würdigen: Künftig sollen die Aktiven vier Euro für jeden absolvierten Einsatz erhalten. Feuerwehrchef Sven Abrecht hatte während einer Sitzung des Bau- und Verkehrs-Ausschusses angeregt, sich über eine mögliche Anerkennung als…

Kameraden sollen Geld für Einsätze erhalten

18. April 2012 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Michendorf (BB) – Die Gemeinde Michendorf (Kreis Potsdam-Mittelmark) plant ihren ehrenamtlichen Feuerwehrleuten künftig  einen Anerkennungsbetrag für ihre Einsätze zu zahlen. Damit solle das Ehrenamt aufgewertet werden. Pro Einsatz sollen die Helfer pauschal fünf Euro erhalten, berichten die „Potsdamer Neueste Nachrichten“. Das solle zum einen eine Anerkennung sein, zum anderen auch…

Aufwandsentschädigung und Hartz IV

23. März 2011 von  
gelistet unter News

Aufwandsentschädigung und Hartz IV Berlin – Eine gute Nachricht für Hartz IV-Empfänger, zumindest für die Feuerwehrangehörigen unter ihnen: ihre Aufwandsentschädigungen bis 175 Euro im Monat werden weiterhin nicht auf die staatlichen Leistungen angerechnet. Eine geplante Neuregelung der Hartz IV-Regelsätze in diesem Bereich konnte abgewendet werden. „Insbesondere die durch Arbeitslosigkeit finanziell ohnehin schon sehr beanspruchten…

Keine „Hartz 4“-Probleme durch Entschädigung

24. August 2010 von  
gelistet unter News

Keine „Hartz 4“-Probleme durch Entschädigung Berlin – Mit der Anrechnung der Aufwandsentschädigung für ehrenamtlich tätige Feuerwehrangehörige auf das Arbeitslosengeld II hat sich der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) beschäftigt. Um bei dieser Frage den Feuerwehrangehörigen im Falle der Arbeitslosigkeit sichere Informationen zu geben, erstellte der DFV in Abstimmung mit der Bundesagentur für Arbeit ein Merkblatt zu diesem…