Rund 25 Geräte entwendet

THW-Ortsverband beklaut und nicht mehr einsatzfähig

Luckenwalde (BB) – Dreiste Diebe haben den Ortsverband Luckenwalde (Kreis Teltow-Fläming) des Technischen Hilfswerks (THW) beklaut und damit lahmgelegt.

Die Einbrecher kamen durch den Notausgang und nahmen Geräte wie Bohrmaschinen, Trennschleifer und Kettensägen mit. Symbolfoto: TheDigitalWay/pixabay

Wie die „Märkische Allgemeine“ berichtete, brachen die Täter offenbar einen Notausgang auf und nahmen knapp 25 Geräte mit. Bei ihrem Beutezug legten die Diebe anschließend die Gerätekoffer wieder an ihren Platz. So bemerkten die Kräfte des Ortsverbands den Verlust erst per Zufall. „Die haben von der Akkubohrmaschine bis zum schweren Aufbrechhammer alles mitgenommen, wie Kettensägen und Motortrennschleifer“, sagte Zugführer Daniel Höhne gegenüber der Zeitung. Der Schaden liege bei mehreren tausend Euro.

Hier geht’s zum Originalbeitrag: “THW nach schwerem Diebstahl nicht einsatzfähig” (Märkische Allgemeine Zeitung, 30. Januar 2018)

10 Dinge, die jeder Feuerwehrmann über das THW wissen muss

Diebe stehlen Abrollbehälter der FF Heppenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: