EXTRA Spezial zum Thema Feuer und Brandbekämpfung

RTL zeigt „Das große Live-Experiment – Rettung aus der Feuerhölle“

Köln/Weeze (NW) – Nicht verpassen: RTL zeigt heute Abend 20.15 Uhr aus der Reihe EXTRA Spezial die zweistündige Ausgabe „Rettung aus der Feuerhölle“. Das große TV-Experiment soll dabei sensibilisieren für die Gefahren, die bei Wohnungsbränden entstehen. Das von Steffen Hallaschka moderierte Format wird live gesendet aus dem nordrhein-westfälischen Feuerwehr-Trainingszentrum Weeze.

Steht das eigene Zuhause plötzlich in Flammen, entscheiden Sekundenbruchteile darüber, ob es bei einem lokalen Zimmerbrand bleibt und die Situation glimpflich ausgeht oder ob ein regelrechtes Flammenmeer verheerende Zerstörungen anrichtet. Wie gelingt die Rettung? Wie verhält man sich im Kampf gegen das Flammenmeer richtig?

Anzeige

Fragen, denen die beiden Reporter Marlena Busch und Burkhard Kress auf den Grund gehen wollen. Wie fühlt sich als Betroffener eine solche Situation an, was gilt es zu beachten, wenn es um das eigene und/oder das Leben anderer geht? Deshalb stellen sie sich im „Großen Live-Experiment – Rettung aus der Feuerhölle“ einer brenzligen Situation. Das von Steffen Hallaschka moderierte EXTRA Spezial wird heute Abend ab 20.15 Uhr live aus Europas größtem Trainingszentrum für Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehren aus Weeze ausgestrahlt. Begleitet wird es von zahlreichen Experten und zertifizierten Ausbildern der Feuerwehren sowie dem Arzt/Medizinjournalist Dr. Christoph Specht.

 

Die Journalisten Marlena Busch und Burkhard Kress stellen sich auf der Weeze Training Base einem gewagten TV-Experiment, der „Rettung aus der Feuerhölle“. Live auf RTL, 18. Oktober 2021, 20.15 Uhr (Bild: RTL)

In diesem Live-Experiment setzen sich Busch und Kress dem Risiko der Feuerhölle aus und klären mit außergewöhnlichen Aufnahmen über die schleichende Gefahr auf. Unter realen Bedingungen finden sich beide in einem brennenden Wohnhaus wieder und erleben am eigenen Leib, wie schnell ein solches Szenario dramatisch eskalieren kann. Was passiert, wenn die frühzeitige Warnung durch Rauchmelder ausbleibt oder die Feuerwehr nur ein paar Minuten zu spät eintrifft?

Die Training Base Weeze ist ein 2012 eröffneter multidisziplinärer Trainingscampus, in dem Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei, Rettungskräfte oder des Militärs auf einer Gesamtfläche von zirka 60 Hektar Szenarien unter realen Bedingungen üben können. Laut der Website verfügt die ehemalige Liegenschaft der Royal Air Force Germany „über eine außergewöhnliche Infrastruktur, zu der neben einer Schule und einem Freibad unter anderem ebenfalls ein 200 Meter langer Autobahnabschnitt, drei Gleisabschnitte mit Personen- und Kesselwagon, eine Tankstelle mit Tankwagen, ein Kraftwerk sowie eine komplette Wohnsiedlung mit mehr als 100 Häusern gehören. Zusätzlich verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark diverser Einsatzwagen und ein Flugzeugdummy steht ebenfalls bereit.“

VW Bulli Verbandskasten Erste Hilfe Set
VW Bulli Erste Hilfe Set: einzigartig schön Endlich eine Verbandtasche im tollen Look: Das VW Bulli Erste Hilfe Set ist ein echter Hingucker.
29,90 €
AGB

RTL verspricht, dass das Format „diverse Brandlösch-Mythen entlarvt“. Außerdem möchte der Sender aufklären über falsch ausgeführte Löschversuche, die zur Katastrophe führen, und die oftmals unterschätzten Gefahren einer schleichenden Rauchvergiftung.

👉 In der FM-Ausgabe 3/2020 berichtete Peter Fichte in seiner 9-seitigen Reportage „Alarm in Rescue City“ über die Training Base Weeze. Über feuerwehr-magazin.de/shop könnt Ihr die digitale Ausgabe für 4,50 Euro herunterladen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hallo Jörg, der Weekly-Newsletter zieht sich komplett automatisch die meistgelesenen Meldungen der Woche. Darauf haben wir keinerlei Einfluss. Tatsächlich wurde de Hinweis auf den RTL-Beitrag am Montag viele Tausende Male angeklickt. Mit so einem großen Interesse hatten wir nicht gerechnet. Viele Grüße aus der Redaktion, Jan-Erik

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Finde ich “SUPER”, daß Ihr im Newsletter den ich am 24.!!! 10. 2021 erhalten habe eine Sendung mit dem Hinweis auf die Sendezeit “HEUTE Abend” bewerbt, die aber schon vor einer Woche , am 18.!!! 10.2021 lief. ?????
    Wäre vielleicht besser, wenn Ihr darauf hinweisen würdet, wo und wann die Sendung heute zu nochmals zu sehen / downloaden könnte

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. So ein unnötiges Kommentar musste ja kommen!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. die Sendung wär besser im Kindergarten gezeigt worden

    die Bezeichnung ” Fachkräfte ” war super

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Hallo,

    Ist ja schön das ihr so etwas testet aber in der Zeit der Klima Erwärmung und zum Schutze der Umwelt finde ich es persönlich nicht so gut gewillt Plastik und Ähnliches gewollt zu verbrennen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.