Produkt: Download Berufsfeuerwehr Bautzen
Download Berufsfeuerwehr Bautzen
Sächsische Mini-BF: Ausführliche Fotoreportage über die Berufsfeuerwehr Bautzen.
Weltweit erstes Fahrzeug der B 45 FA 2.0

Die neue Hubarbeitsbühne der BF Freiburg

Freiburg (BW) – Die weltweit erste Hubarbeitsbühne des Typs B 45 FA 2.0 von Rosenbauer stellte die BF Freiburg im Spätsommer 2020 in den Dienst. Das Kürzel FA in der Fahrzeugbezeichnung steht für First Attack. Es befindet sich also die Löschtechnik für einen Erstangriff an Bord. Die midship eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe des Typs N55 leistet bis zu 5.500 Liter pro Minute. 

Die erste B45 der neuen Baureihe von Rosenbauer stellte die BF Freiburg in 2020 in den Dienst. (Bild: Hegemann)

In Freiburg wird das Hubrettungsfahrzeug allerdings nicht als Erstangriffsfahrzeug genutzt. Dazu werden in Freiburg Drehleitern eingesetzt. Bei der B45 handelt es sich um ein Sonderfahrzeug, welches auch überörtlich zum Einsatz kommt. Nach den “Hinweisen zur Leistungsfähigkeit der Feuerwehr” in Baden-Württemberg sind ein bis zwei solcher Hubarbeitsbühnen pro Regierungsbezirk vorgesehen. Im Regierungsbezirk Freiburg sind das die HAB 30 der Feuerwehr Rottweil und die Freiburger Bühne.  

Anzeige

Die Hubarbeitsbühne ist 11.410 mm lang, 2.540 mm breit und 3.750 mm hoch. Dank des 480-PS-Motors ist der bis zu 26.500 Kilogramm schwere Koloss trotzdem recht flott unterwegs, wenn er zu überörtlichen Einsätzen im Regierungsbezirk Freiburg ausrückt. (Bild: Hegemann)

Als Fahrgestell dient ein MAN TGS26.480 6×2-4 BL mit Nachlauflenkachse. Die zulässige Gesamtmasse beträgt 26.500 Kilogramm. Es ist 11.410 Millimeter lang, 2.540 mm breit und 3.750 mm hoch. 

Als Fahrgestell dient ein MAN TGS 26.480 6×2-4 BL. (Bild: Hegemann)

Der Rettungskorb hat eine Kapazität von 600 Kilogramm. Mit ihm können auch Rollstühle befördert werden. Zum Korb werden Wasser und Strom hochgeführt. Ein tragbarer Stromerzeuger lagert am Drehgestell.

Hubrettungsfahrzeuge im technischen Hilfeleistungseinsatz
Technischer Hilfeleistungseinsatz Hubrettungsfahrzeuge können nicht nur zur Menschenrettung und im Brandeinsatz eingesetzt werden, sondern auch im technischen Hilfeleistungseinsatz.
22,00 €
AGB

Das Freiburger Fahrzeug verfügt über einen komplett neu entwickeltes Teleskop. Der Hauptarm besteht aus vier Elemeneten, hinzu kommt der einteilige Korbarm. Durch die Neuentwicklung konnte der Arbeitsbereich vergrößert werden, heißt es bei Rosenbauer. 

Produkt: Download Berufsfeuerwehr Reutlingen
Download Berufsfeuerwehr Reutlingen
Kleine Berufsfeuerwehr mit XXL-Fahrzeugen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Grundsätzlich ist der Vorteil, dass der Hubmast ohne Löschfahrzeug zur Brandbekämpfung eingesetzt werden kann. Es wird also kein zweites Fahrzeug gebunden. Viele Grüße aus der Feuerwehr-Magazin-Redaktion, Michael

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Wieso hat man sich zum Einbau einer Pumpe entschieden?

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Die Arbeitshöhe beträgt 45 Meter, deshalb hat das Fahrzeug auch die Bezeichnung B45 (B steht für Bühne). Die Korbbodenhöhe liegt bei 43 Metern. Die maximale Abstützbreite gibt Rosenbauer mit 6,3 Meter an, die minimale Breite mit 3,08 Meter. Zu den anderen Angaben liegen uns keine Daten vor. Gruß Jan-Erik

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Hallo, leider fehlen Infos zur Arbeitsbühne. Rettungshöhe, seitliche Reichweite, Kranfunktion, Rüstzeit usw…

    Schönen Gruß

    Thorsten Schlotter

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.