Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen

Scheunenbrand zerstört Drehleiter

Upgant-Schott (NI) – Großbrand am Dienstabend in der Samtgemeinde Brookmerland im Kreis Aurich: Rund 100 Feuerwehrleute müssen zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Upgant-Schott ausrücken. Dort brennt eine als Lagerhalle genutzte Scheune in voller Ausdehnung. Die Wasserversorgung gestaltet sich schwierig, eine Drehleiter brennt aus.

Bei einem Scheunenbrand im ostfriesischen Upgant-Schott wird diese DLK 18-12 eines Unternehmens für die Ausbildung von Feuerwehrleuten zerstört. Ein Radlader des THW zieht sie ins Freie. (Bild: Nonstopnews)

Gegen 19:30 Uhr war das Feuer bemerkt worden. Carsten Redenius, Sprecher der Feuerwehr Brookmerland: „Bereits auf der Anfahrt konnten wir den hellen Feuerschein sehen.“ Aus Wirdum, Hage, Norden, Upgant-Schott und Osteel rücken Feuerwehren aus, auch die Norder Polizei und der Rettungsdienst eilen zum Einsatzort. In der Scheune brennen Rundballen aus Stroh. Außerdem stehen mehrere Maschinen, Motorräder sowie Flüssiggastanks darin. „Diese mussten von unseren Kräften gekühlt werden“, sagt Redenius. Menschen und Tiere sind zum Glück nicht betroffen. Aber die Versorgung der Einsatzstelle mit Löschwasser gestaltet sich sehr schwierig. Über einen halben Kilometer muss die Feuerwehr mit einem Schlauchwagen eine Versorgungsleitung von einem Bohrbrunnen legen.

Anzeige

Drehleiter wird zerstört

Im weiteren Verlauf wird das Technische Hilfswerk Emden zur Hilfe gerufen, um das Stroh mit einem Radlader aus der Halle zu fahren. Dort können die Feuerwehrleute es ablöschen. Mit dem schweren Räumgerät wird auch eine Drehleiter herausgezogen, deren Fahrerhaus komplett ausgebrannt ist. Das Fahrzeug gehört dem Unternehmen Technische Rettung Ostfriesland. „Wir haben das Fahrzeug vor 1,5 Jahren gekauft. Es wurde nach seiner Außerdienststellung bei der FF Wending überholt“, sagt Geschäftsführer Henning Ommen. Im Rahmen der 10-Jahres-Inspektion waren alle Verschleißteile, Hydraulikleitungen und Steuerelemente der DLK 18-12 PLC III von Metz geprüft und erneuert worden.

Strickmütze Feuerwehr mit Reflexstreifen
Hochwertige Wintermütze im Feuerwehr-Look Jetzt auch in Blau und Rot erhältlich Unsere Strickmütze hält Dich an kalten Wintertagen warm und ist dank dem Feuerwehrlook ein echter Hingucker.
12,00 €
AGB

In wie weit das Fahrzeug noch nutzbar ist, wei0ß Ommen noch nicht. „Das müssen wir sehen“, sagte er gegenüber feuerwehrmagazin.de. Auch ob auf dem Fahrzeug gelagerte Geräte wie zum Beispiel ein Sprungpolster SP 16 oder die LED-Scheinwerfer noch weiter genutzt werden können, sei unklar. „Vor allem ist das sehr ärgerlich, weil die Drehleiter für das beginnende Jahr bei zahlreichen Ausbildungen eingeplant war”, so Ommen. Technische Rettung Ostfriesland bildet unter anderem in Absturzsicherung, standardisierter Technischer Hilfeleistung, Retten aus Neufahrzeugen, Einsätzen an Fahrzeugen mit alternativen Antrieben und Erster Hilfe aus.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ihr habt vielleicht Sorgen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ich sehe darin keine Reklame, sondern werte diese Informationen als zusätzlichen Fakt zum Einsatz. Du solltest deine Aversie gegen Meinungsfreiheit ablegen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. FF Wending -> FF Wemding (DON)

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Was ist daran denn Werbung? Nur weil im Artikel ein Paar Infos zur Firma stehen? Ich als völlig unwissender freue mich schon darüber wenn ich Hintergrundinfos über das Unternehmen kriege.

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Sehr schade mir blutet das Herz als ich das gesehen habe.

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Musste die Werbung am Ende sein?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert