LF 20 auf Mercedes Atego 1530 F/Schlingmann

LF mit Lift

Bietigheim-Bissingen (BW) – Üblicherweise werden auf den pneumatischen Liften in den Gerätefächern von Löschfahrzeugen Tragkraftspritzen befördert. Bei den Feuerwehren Bietigheim und Bissingen ist das anders. Zwar gibt es dort auch eine PFPN. Die steht jedoch auf einem genormten Rollwagen und kann jederzeit gegen andere Rollwagen mit variabler Beladung ausgetauscht werden.

 

Anzeige

In G1 baute Schlingmann bei den beiden LF 20 der Feuerwehr Bietigheim-Bissingen jeweils einen pneumatischen Lift ein. Auf diesem werden verschiedene Rollwagen mitgeführt. Hier einer für eine PFPN 10-1000.
Namensschild mit Klett - Marineblau
aufgrund starker Auslastung Ideal für die Feuerwehr Einsatzkleidung: Namensschild mit Klett - Marineblau Lass Deinen Namen auf einen marineblauen Feuerwehr Namensschild mit Klett sticken! Das Namensschild mit Klett in Marineblau ist ideal für Deine Feuerwehr Einsatzkleidung.
3,79 €
AGB

Die beiden Fahrzeuge wurden gemeinsam ausgeschrieben und bestellt. Schlingmann aus Dissen war das einzige Unternehmen, welches ein Angebot abgab. Die Feuerwehrleute in Bietigheim-Bissingen sind mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Sechs Besonderheiten der LF 20:

  • Pneumatischer Lift für Rollwagen in G1.
  • Motoranbaugenerator 8 kW, 400 V.
  • Anschlüsse für 230 V, 400 V und Druckluft in den Geräteräumen.
  • Elektrische Markise auf der Beifahrerseite.
  • Acht Pressluftatmer in der Kabine.
  • Schaummitteltank im GR.

Die technischen Details sowie alle Informationen rund um die Beschaffung lest Ihr in Feuerwehr-Magazin 8/2021. Das Heft gibt es im Handel oder versandkostenfrei im Shop des Feuerwehr-Magazins.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ich würde es mal interessant finden wenn Mann die vor und Nachteile von einem LL Logistik aufzählen würde.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.