Freitag, 29. August 2014


Keine Rettungsgasse: Feuerwehr verzögert an Einsatzstelle

28. August 2014 von  

Homberg/Efze (HE) – Das Fehlen einer Rettungsgasse hat nach einem Bericht von “Hessennews TV” am Mittwoch zu einem verzögerten Eintreffen der Feuerwehr bei einem Unfall geführt. Wie das Portal berichtet, hätten die Einsatzkräfte für ihre Anfahrt, inklusive Bewältigung eines rund ein Kilometer langen Abschnittes auf der A 7 bei Homberg Mehr lesen…


Brand im Feuerwehrhaus: Disponent als Ersthelfer

22. August 2014 von  

Norderstedt (SH) – Bei einem Brand im Feuerwehrhaus Norderstedt-Harksheide (Kreis Segeberg) ist in der Nacht zu Freitag ein Mannschaftstransportfahrzeug völlig ausgebrannt. Das berichtet das “Hamburger Abendblatt”. Kurz vor Mitternacht hatte die Brandmeldeanlage in dem Gebäude einen Alarm gemeldet. Weil im selben Komplex auch die Rettungsleitstelle untergebracht ist, überprüfte einer der beiden Mehr lesen…


Feuerwache wird teurer – Eigenleistung soll Kosten drücken

18. August 2014 von  

Lübeck (SH) – Die Berufsfeuerwehr Lübeck erhält eine neue Feuerwache – doch die wird deutlich teurer als noch vor zwei Jahren errechnet. Statt 6,4 Millionen Euro sollen es nun rund 8 Millionen Euro werden, unter anderem sind die Baukosten inzwischen um rund 8 Prozent gestiegen. Um die Kosten dennoch im Mehr lesen…


Feuerwehrleute nach Einsatz vergiftet

18. August 2014 von  

Burgdorf (NI) – Nach einem Brand und einem folgenden Gefahrguteinsatz bei einem Büroartikelhersteller in Burgdorf (Region Hannover) sind inzwischen 33 Feuerwehrleute in Krankenhäuser eingeliefert worden. Sie zeigen Vergiftungserscheinungen und klagen speziell über Erbrechen und Durchfall, Übelkeit und Kopfschmerzen. Das Feuerwehrhaus in Burgdorf wurde nach einem Bericht des NDR aufgrund der Mehr lesen…


Rostock: Ermittlungen gegen Geldauflage eingestellt

18. August 2014 von  

Rostock – Rund ein Jahr nach dem Skandal bei der Feuerwehr Rostock hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen eingestellt. Zwei freiwillige Feuerwehrleute müssen eine Geldauflage von 500 Euro bezahlen – die sichergestellte Technik bleibt beschlagnahmt. Das berichtet der NDR. Wie es in dem Beitrag weiter heißt, habe sich der Verdacht, im Mehr lesen…


Explosion: ein Toter, 10 Feuerwehrmänner verletzt

15. August 2014 von  

Rohlstorf (SH) – In der Gemeinde Rohlstorf (Kreis Segeberg) ist am Freitagmorgen nach einem Unfall ein Pkw mit Gastank explodiert. Der Fahrer wurde getötet, zehn Feuerwehrleute Verletzungen. Die “Lübecker Nachrichten” berichten, dass fünf Kameraden sogar schwer verletzt wurden. Sie waren gerade dabei, den Pkw zu bergen, als sich die Explosion Mehr lesen…


Falscher Feuerwehrmann auf Einsatzfahrt

13. August 2014 von  

Erlangen (BY) – Die Polizei in Erlangen hat einen jungen Mann ermittelt, der als falscher Feuerwehrmann auf einer angeblichen Einsatzfahrt im Stadgebiet unterwegs war. Wie das Internetportal “infranken.de” berichtet, war der Mann vor wenigen Tagen einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, als er in einem Pkw mit einem gelben und blinkendem Dachaufsetzer mit Mehr lesen…


Feuerwehr bei Alarmfahrt blockiert

12. August 2014 von  

Stolberg (NW) – Nichts ging mehr bei einer Alarmfahrt der Feuerwehr in Stolberg (Städteregion Aachen): In einer engen Straße standen sich plötzlich ein Löschzug und zwei Linienbusse gegenüber – ein Ausweichen war unmöglich. Wie die “Aachener Zeitung” einen Feuerwehrsprecher zitiert, habe es “einige Zeit” gedauert, bis die Fahrzeuge aus der Mehr lesen…


Gericht: BF Heidelberg schuld an Großbrand

8. August 2014 von  

Karlsruhe (BW) – Hammerurteil vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe: Die Richter gaben der Berufsfeuerwehr die alleinige Schuld am Großfeuer im Restaurant Stadtgarten in Heidelberg. Bereits am Ostermontag 2002 hatte ein Feuer die damalige Pizzeria zerstört. Nach einem Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung betrug der Schaden 600.000 Euro. Nach dem Urteil in erster Instanz Mehr lesen…


Klasse gemacht: Behinderter rettet Mitbewohner

8. August 2014 von  

Apolda (TH) – Gleich zwei äußerst positive Überraschungen innerhalb von zwei Tagen erlebte die Feuerwehr Apolda. Am Mittwoch brannte es in einer Betreutes-Wohnen-Einrichtung der Lebenshilfe im Ort. Der geistig behinderte 27-Jährige Wohungsinhaber entdeckte nach einem Bericht der Ostthüringer Zeitung das Feuer. Er verließ sofort die Wohung, rannte auf die Straße Mehr lesen…

vor »