Samstag, 25. Oktober 2014


Transporter rammt Streifenwagen: zwei Tote

13. Oktober 2014 von  

Transporter rammt Streifenwagen: zwei Tote

Wachenroth (BY) – Schwerer Unfall auf der A 3 bei Wachenroth (Kreis Erlangen-Höchstadt): Ein Transporter prallte gegen einen Streifenwagen, der einen auf dem Standstreifen befindlichen Pkw absichern sollte. Zwei Menschen kamen ums Leben, drei weitere erlitten schwere Verletzungen. Der Unfall ereignete sich am Samstag zwischen den Anschlussstellen Höchstadt und Schlüsselfeld. Mehr lesen…


TSF gerät nach Lehrgang in Brand

29. September 2014 von  

TSF gerät nach Lehrgang in Brand

Bühren (NI) – Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Ortsfeuerwehr Bühren (Kreis Leer) ist am späten Freitagabend in Brand geraten. Ein Kamerad fuhr das Fahrzeug nach einem Lehrgangsbesuch in die Halle, als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Eine Nachbarwehr rückte zur Brandbekämpfung an. Die kleine Ortswehr ist nun nicht mehr einsatzbereit. Mehr lesen…


Absturz Rostock: Unfallursache ermittelt

25. September 2014 von  

Absturz Rostock: Unfallursache ermittelt

Rostock (MV) – Am Dienstagnachmittag war ein Rostocker Berufsfeuerwehrmann bei einer Höhenrettungsübung abgestürzt. Die wildesten Gerüchte zur Unfallursache machten daraufhin die Runde. Die Seile seien durchschnitten worden, hieß es. Dies bestätigte die Polizei jetzt. Allerdings habe es sich um einen Unfall gehandelt. “Wir gehen davon aus, dass kein Vorsatz vorliegt”, Mehr lesen…


Höhenretter bei Übung abgestürzt

24. September 2014 von  

Höhenretter bei Übung abgestürzt

Rostock (MV) – Bei einer Übung der Höhenretter der Berufsfeuerwehr Rostock auf dem Gelände der Hauptfeuerwache ist am Dienstag ein Mann schwer verletzt worden. Der 52-Jährige stürzte aus etwa 8 Meter Höhe ab, wie Feuerwehrchef Johann Edelmann gegenüber feuerwehrmagazin.de bestätigte. Aktuell steht noch nicht fest, wie es zu dem Arbeitsunfall Mehr lesen…


Ausweichversuch: Feuerwehrfahrzeug verunfallt

23. September 2014 von  

Ausweichversuch: Feuerwehrfahrzeug verunfallt

Besigheim (BW) – Beim Versuch während einer Einsatzfahrt einem ordnungswidrig entgegenkommenden Pkw auszuweichen, ist am Montagabend ein Löschgruppenfahrzeug (LF) der Feuerwehr Besigheim (Kreis Ludwigsburg) verunfallt. Der Verursacher flüchtete, der Sachschaden beträgt rund 4.500 Euro. Das LF 16/12 war auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Aufgrund einer Baustelle Mehr lesen…


Feuerwehrmann stirbt nach Stromunfall

22. September 2014 von  

Feuerwehrmann stirbt nach Stromunfall

Campbellsville (USA) – Ein 41-jähriger Feuerwehrmann aus Campbellsville (US-Bundesstaat Kentucky) ist an den Folgen eines Stromunfalles gestorben, die er sich vor rund einem Monat zugezogen hatte. Der Mann hatte gemeinsam mit Kameraden die Musikband eines College bei der Teilnahme an der “Ice Bucket Challenge” unterstützt. Beim Abbau war eine Drehleiter zu Mehr lesen…


Dienstunfall nicht überlebt – Feuerwehr Dresden trauert

17. September 2014 von  

Dienstunfall nicht überlebt – Feuerwehr Dresden trauert

Dresden – Am Sonntag starb Thomas Mende, der langjährige Pressesprecher der Feuerwehr Dresden, an den Folgen eines Autounfalls. Am 4. Juni war Mende mittags mit einem Kollegen zum einem Termin in Chemnitz unterwegs gewesen. Am Brabschützer Berg hatte ein Kleintransporter den Opel Corsa mit den beiden Feuerwehrleuten gerammt. Beide wurden Mehr lesen…


Ice Bucket Challenge: Feuerwehrleute erleiden Stromschlag

22. August 2014 von  

Ice Bucket Challenge: Feuerwehrleute erleiden Stromschlag

Campbellsville (USA) – Bei der Unterstützung mehrerer College-Studenten an der Teilnahme der so genannten “Ice Bucket Challenge” sind im US-Bundesstaat Kentucky vier Feuerwehrleute durch einen Stromschlag verletzt worden, zwei von Ihnen schwer. Die Feuerwehrleute hatten die Musikband der Campbellsville University am Donnerstag gerade mit Wasser übergossen, als es zu dem Unfall kam. Medienberichten Mehr lesen…


Löschfahrzeug auf dem Weg zum Einsatz umgekippt

11. August 2014 von  

Löschfahrzeug auf dem Weg zum Einsatz umgekippt

Emmerich (NW) – Auf der Fahrt zu einem Einsatzort ist am Sonntagabend in Emmerich (Kreis Kleve) ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug auf die Seite gekippt. Ein 20 Jahre alter Feuerwehrmann erlitt dabei eine leichte Verletzung und musste ambulant behandelt werden. Der Einsatz gegen 20.15 Uhr galt einem Baum, der in eine Oberleitung gestürzt Mehr lesen…


Rettungsassistent durch Böller schwer verletzt

14. Juli 2014 von  

Rettungsassistent durch Böller schwer verletzt

Düsseldorf – Fataler Vorfall während des Weltmeisterschafts-Endspiels in Düsselsorf: Ein Rettungsassistent des Malteser Hilfsdienstes (MHD) ist am Sonntagabend durch einen vorsätzlichen Böllerwurf schwer verletzt worden. Er wurde zur stationären Behandlung auf einer HNO-Station im Krankenhaus aufgenommen. Deutschland spielte nur noch wenige Minuten um den Weltmeisterschaftstitel, als der Leitstelle ein internistischer Mehr lesen…

vor »