Tragkraftspritzenfahrzeug geht in Flammen auf

Geisingen (BW) – Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Freiwilligen Feuerwehr Geisingen, Abteilung Kirchen-Hausen (Kreis Tuttlingen), ist einem Fahrzeugbrand zum Opfer gefallen. Der 35 Jahre alte Mercedes muss als Totalschaden abgeschrieben werden. Wie das Portal “schwaebische.de” berichtet, waren den Einsatzkräften schon zuvor technische Unregelmäßigkeiten mit der Sicherung aufgefallen. Schließlich geriet das Fahrzeug beim Starten des Motors in Brand. Feuerwehrleute löschten mit Feuerlöschern und brachten die Ausrüstung in Sicherheit. Kameraden aus Geisingen übernahmen das finale Ablöschen. Im kommenden Jahr hätte das TSF ohnehin ersetzt werden sollen.

Hier geht´s zum Originalbeitrag: “Wenn die Feuerwehr die Feuerwehr rufen muss” (schwaebische.de, 8. September 2016)

Ähnlicher Artikel zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: