Flächenbrand: Einsatzfahrzeug von Flammen zerstört

Dolgelin (BB) – Während der Löscharbeiten bei einem Flächenbrand wurde am Dienstag ein Feuerwehrfahrzeug zerstört. Der noch aus DDR-Beständen stammende IFA W50 der Freiwilligen Feuerweher Lietzen (Kreis Märkisch-Oderland) war bei dem Flächenbrand in Dolgelin von den Flammen eingeschlossen worden, als sich der Wind drehte. Die Besatzung konnte sich retten. Allerdings verletzte sich ein Feuerwehrmann so schwer, dass er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste, berichtet der „Berliner Kurier“.  Das Fahrzeug brannte komplett aus. Insgesamt waren 22 Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz, um den Brand auf einer Fläche von fünf Hektar zu löschen.

Artikel: “Löschwagen brennt komplett aus” (05. August 2015, Berliner Kurier)

Symbolbild_Feuerwehr_Buchenau
Symbolbild. Foto: Buchenau
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: