Feuerwehr muss helfen

Kinderfinger klemmt in Plätzchenform

Augsburg (BY) – Dieses gemeinsame Plätzchenbacken wird eine Augsburger Familie wohl nie mehr vergessen. Für die dreijährige Tochter endete der Spaß im Krankenhaus – die Feuerwehr musste helfen den Finger des Kindes aus einer Plätzchenform zu befreien.

Wie die “Augsburger Allgemeine” berichtete, wollte das Kind offenbar den Teig aus einer kleinen Plätzchenform herausdrücken und blieb dabei an einer Engstelle mit dem Finger stecken. Weder Eltern noch eine Arztpraxis konnten helfen. Das Problem: die Plätzchenform war sehr scharfkantig. Also rückte die Feuerwehr an – doch erst im Krankenhaus gelang es in einer rund halbstündigen gemeinsamen Aktion das Fingerchen wieder zu befreien. Das Mädchen musste eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. 

Anzeige

Ausstechformen Feuerwehr
Plätzchen-Ausstecher für Feuerwehr-Fans! Das Set besteht aus drei Plätzchen-Ausstechern mit Feuerwehr-Bezug: einem Feuerwehrmann, einem Feuerwehrauto und einem Hydranten.
7,99 €
AGB

Hier geht´s zum Originalbeitrag: “Kind in Not: Feuerwehr befreit Finger aus Plätzchenausstecher” (Augsburger Allgemeine, 26. November 2021)

Symbolfoto: Backen mit Ausstechformen – bei vielen Kindern in der Weihnachtszeit beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.