Megadeal

Niederländischer Flughafenbetreiber kauft 18 Panther von Rosenbauer

Leonding/Amsterdam – Der Feuerwehrausstatter Rosenbauer erhielt vom Flughafenbetreiber Royal Schiphol Group einen Auftrag zur Lieferung von 18 Flughafenlöschfahrzeugen (FLF). Die Schiphol Group stattet damit die Flughäfen Amsterdam, Rotterdam und Lelystad neu aus: In Amsterdam werden 13 Panther 8×8 in Dienst gestellt, in Rotterdam drei Panther 6×6, in Lelystad zwei Panther 6×6 – alle mit 16,5-m-Löscharm Stinger.
Bei den Fahrzeugen für den Flughafen Amsterdam handelt es sich um baugleiche Panther 8×8 der neuen Generation. Sie erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h und verfügen über spezielle Breitreifen, die in Verbindung mit einer zentralen Reifendruckregelanlage vor allem auf unbefestigtem Terrain ein Mehr an Traktion bringen sollen. Die Mannschaften sind in den nach ECE R29/3 Crash-getesteten Kabinen geschützt, die Fahrer werden durch Elektronik wie EBS, ADM und DWD sowie ein Airport-Navigationssystem (EMEREC DEVS) unterstützt.

Alle wichtigen Fakten über den neuen Panther 8×8 findet Ihr hier oder im Feuerwehr-Magazin 12/2017 (ab 24.11.2017 erhältlich).

Rotterdam erfüllt künftig die Brandschutzauflagen eines CAT 8 Flughafen nach ICAO- beziehungsweise EASA-Richtlinien. Lelystad wird mit den neuen Fahrzeugen über eine CAT 7 Zulassung verfügen.

Flughafenlöschfahrzeug Panther: 11 Dinge, die jeder wissen muss

“Sehr wichtig waren dem Kunden auch möglichst geringe Wartungs- und Servicekosten über den gesamten Produktlebenszyklus”, sagt Steve John, Gebietsverkaufsleiter bei Rosenbauer. Die Schiphol Group will ihre Flughäfen bis 2030 zu Zero-Waste-Airports und das Amsterdamer Drehkreuz zum nachhaltigsten der Welt machen.


Der Amsterdam Airport Schiphol gehört mit 63 Millionen Passagieren im Jahr, sechs Landebahnen und einer Fläche von 2,8 Hektar zu den größten Luftfahrtdrehkreuzen der Welt. Rund 479.000 Flugbewegungen wurden 2016 gezählt, 322 Destinationen angeflogen und etwa 3.000 Flugzeuge der höchsten ICAO (Internationale Zivilluftfahrtorganisation) Kategorie 10 (Airbus A380, Boeing 747-800) abgefertigt. Zurzeit wird die Infrastruktur ausgebaut und ein neues Terminalgebäude errichtet, was die Kapazitäten des holländischen Drehkreuzes ab 2023 um 14 Millionen Passagiere erhöhen soll.

13 Unterschiede zu Deutschland: So tickt die Feuerwehr der Niederlande

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: