In überflutetem Gebiet

Stromaggregat für Pumpen entwendet

Wienhausen (NI) – Wie viele Gebiete in Niedersachsen war auch der Kreis Celle in den letzten Tagen betroffen von der durch Dauerregen bedingten Hochwasserlage. Zwar entspannt sich die Lage derzeit, auch in der Gemeinde Wienhausen. Aber weiterhin muss das angestaute Oberflächenwasser abgepumpt werden. Da sorgte der Diebstahl eines Stromaggregats vom THW in der Nacht zu Donnerstag für berechtigte Aufregung.

Beim Betrieb von Pumpen während des Hochwassereinsatzes in der Gemeinde Wienhausen (NI, Kreis Celle) stahlen Unbekannte ein THW-Notstromaggregat. Symbolfoto: Rüffer/Feuerwehr-Magazin

Ein oder mehrere unbekannte Täter klauten das in der Straße Heidlage aufgestellte Einsatzmittel. Dieses versorgte mehrere Pumpen, um Wasser aus dem Ortskern ableiten zu können. Wie die Cellesche Zeitung berichtet, sind die THW-Helfer zurecht erschüttert und äußerten sich fassungslos.  

Anzeige

So auch der Gemeindepressesprecher der Samtgemeinde Flotwedel, Marcel Neumann. Zwar befinde man sich derzeit in der Rückbauphase, die bis zum Ende des heutigen Abends abgeschlossen sein werde, so berichtet der Feuerwehrmann auf Nachfrage von feuerwehrmagazin.de. „Das Stromaggregat bleibt dennoch verschwunden.“

Die Polizei bitte um Mithilfe bei der Aufklärung. Wer sachdienliche Hinweise beisteuern kann, melde sich bei der Feuerwehr Lachendorf unter 05145 284210. Die vermutete Tatzeit liegt zwischen 3.20 und 7.20 Uhr am Donnerstagmorgen.

Intubations-Bereitstellungs-Folie - Rolle 40 Stück
Was ist die Intubations-Bereitstellungs-Folie? Im Notfalleinsatz muss es schnell gehen.
1,00 €
AGB

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ich finde es eine sauerei Hilfskräfte zu beklauen.
    Das ist unterste Schublade.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert