Fahrer in Wrack eingeklemmt

Pkw durchschlägt Eingangsbereich eines Wohnhauses

Bargstedt (NI) – Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen in Bargstedt (Kreis Stade). Im Hauseingang eines Einfamilienhauses blieb ein Audi stecken, nachdem der Fahrer die Kontrolle über den Pkw verloren hatte.

In Bargstedt ist ein Audi-Fahrer mit seinem Pkw in einem Hauseingang gelandet. Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten 27-Jährigen befreien.

Wie die Polizei berichtet, war der 27-Jährige zunächst über eine Mittelinsel an einer Ampelanlage gefahren. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Pkw geradeaus durch eine Hecke auf das Grundstück eines landwirtschaftlichen Betriebes.

Anzeige

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ampelmast völlig zerstört und mit auf das Anwesen geschleudert. Außerdem riss das Fahrzeug einen Baumstamm aus der Erde, der bis zu einer Hauswand in etwa 30 Meter Entfernung flog.

Der Audi durchschlug den Eingangsbereich des Wohnhauses. Haustür und eingestürzte Mauerteile landeten im Flur. Ein Vorderreifen des Fahrzeugs löste sich beim Aufprall, durchschlug eine Fensterscheibe und landete schließlich in der Küche.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich das in dem Haus wohnende Ehepaar noch im Schlafzimmer. Es konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Dach abgeschnitten

Rund 50 Feuerwehrleute der Ortswehren aus Bargstedt und Harsefeld rückten an. Sie mussten den in seinem Wrack eingeklemmten 27-Jährigen mit hydraulischem Rettungsgerät befreien. Dazu trennten sie das Dach des Audis ab.

Strickmütze Feuerwehr mit Reflexstreifen
Hochwertige Wintermütze im Feuerwehr-Look Jetzt auch in Blau und Rot erhältlich Unsere Strickmütze hält Dich an kalten Wintertagen warm und ist dank dem Feuerwehrlook ein echter Hingucker.
19,99 €
AGB

Der aus Harsefeld stammende Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt und die Besatzungen von zwei Rettungswagen wurde er ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

Der Audi ist ein Totalschaden. Fachleute begutachten nun das schwer beschädigte Gebäude, um entsprechende Sicherungsmaßnahmen einzuleiten. Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 100.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.