Nordrhein-Westfalen: Mehr Frauen in die Feuerwehr

Düsseldorf (NW) – Der Verband der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) und das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes werben im Rahmen ihres Projekts „Feuerwehrehrensache“ gezielt für mehr Frauen in der Feuerwehr.

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Buchenau
Symbolbild Feuerwehr. Foto: Buchenau

Während des Workshops „Ich bin dabei – Frauen in der Feuerwehr“, der im Rahmen des Projekts im Ausbildungszentrum der Dortmunder Feuerwehr veranstaltet wurde, gab Innenminister Ralf Jäger an: „Wir brauchen die Bereitschaft aller Bevölkerungsgruppen bei der Feuerwehr mitzumachen. Wir brauchen mehr Frauen in der Feuerwehr.“

Ähnliche Artikel zum Thema: 

Gleichzeitig machte er deutlich, dass auch die Rahmenbedingungen verbessert werden müssen, so dass das Ehrenamt besser mit dem Privatleben vereinbart werden kann. Weiter sollen künftig verstärkt die individuellen Ausbildungswege im Hinblick auf die Fähigkeiten der Frauen hervorgehoben werden.

Letztendlich sei auch ein Umdenken bei den derzeitigen Feuerwehrangehörigen notwendig, um die Vorbehalte gegenüber Frauen abzubauen. Während bundesweit der Frauenanteil in der Feuerwehr bei zehn Prozent liegt, hat die Feuerwehr in NRW nur etwa sieben Prozent weibliche Angehörige.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: