ELW 1, HLF 20 und DLAK 23/12

Drei Ersatzbeschaffungen auf einen Schlag

Bocholt (NW) – Die Feuerwehr Bocholt (Kreis Borken) ersetzte einen Einsatzleitwagen (ELW) 1, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 20 und eine Drehleiter (DLAK) 23/12. Sie hatte diese bereits im Jahr 2019 europaweit ausgeschrieben und nach einer Bauzeit von zirka 2,5 Jahren erhalten.

Für die Feuerwehr Bocholt ersatzbeschafft: ELW 1, HLF 20 und DLAK 23/12 (von links).

Der Vorgänger des ELW – ein Mercedes Sprinter 308 CDI mit Straßenantrieb – war bereits 22 Jahre alt. Als Nachfolger dient ein Mercedes Sprinter 4×4, dessen Funk- und Kommunikationssysteme dem heutigen Stand der Technik entsprechen. Die Feuerwehr nutzt ihn zur Führung von größeren Einsatzlagen. Dafür besitzt er zwei Kommunikationsarbeitsplätze.

Anzeige

Kräfte der hauptamtlichen Feuer- u. Rettungswache besetzen das HLF 20. Schlingmann fertigte es auf einem Mercedes Atego 1730 AF. Zur Ausstattung zählen eine Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S3000 (FPN 10-3000) und ein 2.200-Liter-Löschwassertank.

Den hydraulische Rettungssatz übernahm die Feuerwehr von dem bisherigen Fahrzeug. Dieses geht in den Bestand der FF über.

Von Rosenbauer stammt die neue Drehleiter. Sie basiert auf einem Mercedes Atego 1630 F und ersetzt ein 20 Jahre altes Fahrzeug.

Das HLF 20 und die DLAK 23/12 nutzt die Feuerwehr bereits. Voraussichtlich Anfang Februar soll auch der ELW 1 in Dienst gehen.

Isolierkanne
Isolierkanne in verschiedenen Feuerwehr-Designs Der perfekte Begleiter für den Alltag egal ob fürs Büro, Freizeit oder für die Baustelle.
39,95 €
AGB

„Die ‚alten‘ Fahrzeuge sind durch die festgelegten Abschreibungsfristen durch moderne Fahrzeugtechnik ersetzt worden“, erklärt Dirk Arping, Geschäftsbereichsleiter Operativer Dienst der Feuerwehr Bocholt. „Wir konnten den Fahrzeugpark mit den Ersatzbeschaffungen weiterhin auf den neusten Stand der Technik bringen“, freut sich der Leiter der Feuerwehr, Thomas Deckers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.