Auch ein leerer Sarg muss gelöscht werden

Brennt Leichenwagen

Kornwestheim (BW) – In der Nacht zu Montag (2. Mai) sind in Kornwestheim zwei Leichenwagen und ein Pkw ausgebrannt. In einem der Bestattungsfahrzeuge befand sich ein Sarg. Allerdings ohne Leiche.

Am frühen Montagmorgen fing ein Leichenwagen in Kornwestheim Feuer. Das Fahrzeug rollte eine Hofeinfahrt hinunter und setzte weitere Fahrzeuge in Brand. Die Feuerwehr löschte die brennenden Fahrzeuge. (Bild: © KS-Images.de | Karsten Schmalz)

Es war kurz nach 1.30 Uhr nachts, als die Polizei und die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Friedrichstraße von Kornwestheim alarmiert wurden. Es sollten mehrere Fahrzeuge brennen. Vor Ort bestätiget sich den Feuerwehrleuten die Lage. Zwei Leichenwagen und ein Skoda eines Bestatters standen nahezu in Vollbrand. Den Kräften der Feuerwehr Kornwestheim gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. 

Anzeige

Die Polizei kann sich momentan noch nicht zur Brandursache äußern, es müssen erst Spezialisten der Kriminalpolizei die Spurenlage klären. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 80.000 Euro. Bei dem Brand blieb es bei einem Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Kurioser Einsatzverlauf

Wie sich nach Rücksprache mit dem Besitzer des Bestattungsunternehmens herausstellte, war ein Auslandsbestattungsdienst in der Nacht angekommen. Am heutigen Morgen sollte die Leiche einer verstorbene Person zugeladen werden, um sie ins Heimatland zu überführen. Darum befand sich in dem Fahrzeug auch ein leerer Sarg.

Interschutz - Tagestickets und Dauertickets
Jetzt eTickets günstig ordern.
24,00 €
AGB

Das Fahrzeug stand in einer schmalen Hofeinfahrt. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug nachts in Brand. Der brennende Wagen des Auslandsbestatters rollte dann aus der leicht abschüssigen Hofeinfahrt auf die Straße und krachte gegen die zwei anderen Fahrzeuge des hiesigen Bestattungsunternehmen. Ein Pkw brannte ebenfalls komplett aus, ein anderer Leichenwagen wurde ebenfalls stark beschädigt. Durch den Vollbrand des Leichenwagen drohte das Feuer auch auf das nebenstehende Haus überzugreifen. Vorsichtshalber ließ die Polizei das Gebäude räumen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.