Produkt: Download Feuerwehrhaus im Berg
Download Feuerwehrhaus im Berg
Spektakuläre Lösung der freiwilligen Feuerwehr Margreid in Südtirol, Italien.
Polizei ermittelt

Brandstiftung im Feuerwehrhaus: Umkleide ausgebrannt

Bad Radkersburg (Österreich) – Brand bei der Feuerwehr Bad Radkersburg (Bezirk Südoststeiermark) am Montag: die Damenumkleide der Freiwilligen Feuerwehr brannte völlig aus, Nebenräume wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ein Feuerwehrmann musste im Anschluss aufgrund einer Rauchgasvergiftung ambulant behandelt werden. Inzwischen ist sich die Polizei sicher: der Brand wurde nicht durch einen technischen Defekt verursacht – das Feuer sei gelegt worden.

Gegen 15.30 Uhr hatten zwei Feuerwehrmitglieder den Brand entdeckt und Alarm geschlagen, teilte die Polizei mit. Neben der Feuerwehr Bad Radkersburg selbst rückten auch die Wehren aus Aldneudörfl, Goritz bei Radkersburg und Halbenrain mit insgesamt 42 Kräften an. Der durch den Brand verursachte Schaden konnte von der Polizei bislang nicht beziffert werden. Die Ermittlungen laufen, teilte die Landespolizeidirektion am Mittwoch mit.

Anzeige

Die Unterkunft der freiwilligen Feuerwehr ist Teil eines Sicherheitszentrums. In dem 2009 eröffneten Gebäude sind neben der Wehr auch das Bezirkspolizeikommando, die örtliche Polizeiinspektion und die Bezirksstelle des Roten Kreuzes untergebracht. 

Ähnliche Beiträge:

Symbolfoto: Preuschoff
Produkt: Download Einbruchschutz – So sichern Sie Ihr Feuerwehrhaus
Download Einbruchschutz – So sichern Sie Ihr Feuerwehrhaus
Wie kann ein Feuerwehrhaus besser gegen Einbrecher geschützt werden?

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Die feuerwehrleute opfern jeden Tag ihr Leben. Und als dank dafür stecken unbekannte einfach Feuerwehrhäuser in Brand. Fast jeden zweiten Tag lese ich entweder hier in der Email oder in der Zeitung, das es im feuerwehrhaus gebrannt hat. Und bei 96.98% davon ist die Ursache Brandstiftung. Die übrigen 3.02% sind durch technische Defekte zurückzuführen. Einfach nur unverschämt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren