Von der Schule zur Flughafenfeuerwehr

BER-Werkfeuerwehr bietet erstmals Ausbildungsplätze

Schönefeld (BB) – Die Werkfeuerwehr des Berlin Brandenburg Airport (BER) in Schönefeld (Kreis Dahme-Spreewald) bietet in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, sofort nach dem Schulabschluss ab September bei der Flughafenfeuerwehr einzusteigen. Sechs Ausbildungsplätze zum Werkfeuerwehrmann/frau (IHK) stehen dafür zur Verfügung. Die Bewerbungsphase hat jetzt begonnen.

Das Angebot gibt es zusätzlich zu dem bereits seit 2019 stattfindenden B1-Grundlehrgang (mit abgeschlossener Ausbildung), dessen Wachstumsmöglichkeiten endlich sind. „Da stoßen auch wir als große Feuerwehr an unsere Grenzen“, erklärt Feuerwehrchef Andreas Klupsch. „Etwa bei den dafür benötigten Fahrzeugen und Ausbildern.“ „Wir haben für die Werkfeuerwehr-Ausbildung die IHK mit ins Boot genommen, uns mit dem brandenburgischen Bildungsministerium abgestimmt und eine Vereinbarung mit dem Oberstufenzentrum Eisenhüttenstadt getroffen“, erklärt sein Stellvertreter Sebastian Wiederer.

Anzeige

Gemeinsam mit anderen Brandenburger Werkfeuerwehren werden insgesamt 20 Nachwuchskolleginnen und -kollegen ausgebildet. Sie können direkt nach dem Schulabschluss in die hybride Ausbildung einsteigen. Die 36-monatige Ausbildung gliedert sich in 18 Monate handwerkliche Grundausbildung (Elektro, Anlagentechnik, Metall- und Holzbearbeitung) und 18 Monate Feuerwehrausbildung (Grundausbildung, Rettungssanitäter, Praktika, Sonderausbildung).

Derzeit arbeiten 295 Frauen und Männer für die Werkfeuerwehr an Deutschlands drittgrößtem Flughafen (nach Passagieren). Die meisten von ihnen sind im Einsatzdienst auf den drei Wachen Nord, West und Ost eingeteilt.

Ausführliche Reportage über die Flughafenfeuerwehr BER

In der aktuellen Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 4/2022 stellen wir die Werkfeuerwehr des Berlin Brandenburg Airport ausführlich vor. Das Feuerwehr-Magazin 4/2022 ist aktuell im Zeitschriftenhandel erhältlich und kann versandkostenfrei im Feuerwehr-Magazin-Shop bestellt werden!

Feuerlöscher Getränkebar
Der Hingucker für Deine (Strand-)Bar Die Feuerlöscher Getränkebar ist ein lustiges Feuerwehr-Geschenk.
79,95 €
AGB

„Ich freue mich, dass wir ab diesem Sommer bei der FBB mit der Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann/-frau zu den ersten Unternehmen in Brandenburg gehören, die eine duale Berufsausbildung für Feuerwehrleute anbieten. Für die Flughafenfeuerwehr bietet sich damit die Möglichkeit, den Personalbedarf noch besser aus eigener Kraft zu decken”, sagte Aletta von Massenbach, Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, in einer Unternehmensmitteilung.

Bewerbungen für die Ausbildungsplätze sind im Karriere-Portal des Flughafen BER möglich.

Testtraining Polizei, Feuerwehr und Bundeswehr
Vorbereitung auf Deine Karriere Berufsfeuerwehr-Ausbildung: Wer zur Berufsfeuerwehr gehen möchte, der muss zunächst mit der Bewerbung glänzen und anschließend einen Feuerwehr Einstellungstest bestehen.
39,95 €
AGB
Eine Fettbrand-Explosion wird während des Pressetermins von der Flughafenfeuerwehr des BER gezeigt. Erstmals wird die Werkfeuerwehr junge Leute direkt zu Werkfeuerwehrleuten ausbilden. (Bild: © Anikka Bauer / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.