Boote zerstört

Großbrand in Marina

Seattle (USA) – Aus noch ungeklärter Ursache brach in der Everett Marina bei Seattle bei einem Anlegemanöver einer Yacht ein Brand aus. Wie der Segelreporter berichtet, breiteten sich die Flammen in rasender Geschwindigkeit auf angrenzende Boote aus. Mit 2.500 Liegeplätzen gehört die Marina zu den größten in den USA. Vier Boote sollen gesunken sein. 

Hier geht es zur Original-Meldung: “Kampf gegen Flammen”, (Segelreporter vom 10. Juli 2017) 

Mehrere Schiffe brennen in einer Marina bei Seattle. Foto: Brian Muscatell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.