Produkt: Download Mund- und Nasenschutz
Download Mund- und Nasenschutz
Atemschutzmasken schützen Einsatzkräfte bei Technischen Hilfeleistungen gegen Feinstaub. Lesen Sie, worauf beim Einsatz zu achten ist (inkl. Marktübersicht).
Unglück am Weinberg

Wendemanöver endet mit tödlichem Absturz

Mundelsheim (BW) – Bei einem ungewöhnlichen und zugleich besonders dramatischen Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend ein 47-jähriger Autofahrer bei Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem VW Golf an einem Weinberg rund 50 Meter tief abgestürzt.

Nach Einschätzung der Polizei hatte der Autofahrer gegen 19.30 Uhr versucht, sein Auto auf einem hoch gelegenen Weg in den Weinbergen zwischen Mundelsheim und Hessigheim zu wenden. “Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit” so die Beamten, sei der Wagen dabei von der Fahrbahn abgekommen. 

Anzeige

Der Golf stürzte den sehr steilen Weinberg rund 50 Meter tief hinab und überschlug sich dabei mehrfach. Oberhalb der Kreisstraße 1677 blieb das Auto auf dem Dach liegen. 

Die Feuerwehren aus Mundelsheim, Hessigheim und Besigheim rückten mit 26 Kräften und acht Fahrzeugen an. Sie mussten sämtliches Gerät, darunter auch einen hydraulischen Rettungssatz, den steilen Weinberg hinauf tragen. 

UK Helmlampe 4AA eLED Surefoot
Leistungstark für Deinen Einsatz Die UK Helmlampe 4AA Surefoot ist eine leistungsstarke LED-Arbeitslampe.
39,00 €
AGB

Eine Rettung gab es für den eingeklemmten Autofahrer nicht, bodengebundener Rettungsdienst und die Besatzung eines Rettungshubschraubers konnten nichts mehr für den Mann tun.

Während des aufwändigen Einsatzes und der anschließenden Bergungsarbeiten blieb die Kreisstraße für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Bei Mundelsheim ist ein Pkw rund 50 Meter tief an einem Weinberg abgestürzt. Der Fahrer kann nur noch tot geborgen werden. (Bild: SDMG)
Produkt: Download Tiefbauunfälle
Download Tiefbauunfälle
Vorsicht bei Tiefbau-Unfällen! Worauf bei der Rettung von Verschütteten aus Baugruben geachtet werden muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.