Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Tödlicher VU: Pkw bleibt in Hauswand stecken

Schwabach (BY) – Bereits am Sonntagabend ereignete sich im Stadtgebiet von Schwabach (Regierungsbezirk Mittelfranken) ein schwere Verkehrsunfall. Der Fahrer einer Limousine krachte mit seinem Fahrzeug in das erste Obergeschoss eines Einfamilienhauses. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Verkehrsunfall
Nachdem ein Fahrer mit seinem Audi von der Straße abgekommen ist, landet er in einer Hauswand in Höhe des ersten Obergeschosses. Foto: Thomas Birkner

Der Pkw, der nur mit dem Fahrer besetzt war, geriet aus bislang unbekannter Ursache im Ortsteil Schwabach-Wolkersdorf von der Fahrbahn ab und steuerte offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit auf eine Hauswand zu. Bei dem Aufprall wurden der Audi erheblich beschädigt sowie ein Teil der Hauswand eingedrückt. Während sich zwei Personen unverletzt aus dem Gebäude begeben konnten, musste der Fahrer von der Feuerwehr befreit werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Anzeige

Namensschild mit Klett - Marineblau
aufgrund starker Auslastung Ideal für die Feuerwehr Einsatzkleidung: Namensschild mit Klett - Marineblau Lass Deinen Namen auf einen marineblauen Feuerwehr Namensschild mit Klett sticken! Das Namensschild mit Klett in Marineblau ist ideal für Deine Feuerwehr Einsatzkleidung.
3,79 €
AGB

Für die Bergung des verunglückten Fahrzeugs und für die Sicherungsarbeiten am Gebäude ließ der Einsatzleiter den THW-Ortsverband Schwabach alarmieren. Ein THW-Baufachberater begutachtete die Statik des Gebäudes. Die FF Schwabach sowie die Ortsteilwehren Dietersdorf und Wolkersdorf waren mit insgesamt 40 Einsatzkräften mehrere Stunden lang im Einsatz. 

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln derzeit den Hergang des Unglücks sowie die Schadenshöhe.

Text: Thomas Birkner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.