Feuerwehr befreit verletzte Fußgänger

Sturm-Einsatz: Zwei Personen von umgestürztem Baum getroffen

Remseck am Neckar (BW) – Bei starken Windböen stürzt am Dienstag in einem Wald bei Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ein Baum um. Zwei Fußgänger werden von ihm getroffen, verletzt und eingeklemmt, sodass die Feuerwehr ausrücken muss, um sie zu befreien. 

Menschenrettung bei Sturmeinsatz
Feuerwehr und Rettungsdienst stabilisieren die von einem umgestürzten Baum schwer verletzte Frau im Wald. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Eine elfköpfige Personengruppe ist bei leichtem Regen auf dem Neckarwanderweg bei der Mühläckerstraße in Remseck unterwegs. Durch starke Windböen werden im Wald mehrere Bäume entwurzelt. Gegen 16.20 Uhr stürzt eine wenige Meter neben dem Wanderweg stehende, rund 20 Meter hohe Esche um. Sie trifft eine 47-jährige Frau und einen 52-jährigen Mann der Wandergruppe. Während der Mann leicht verletzt wird, erleidet die Frau schwere Verletzungen. Der Mann ist mit dem Fuß unter dem mehrere Tonnen wiegenden Baum eingeklemmt.

Anzeige

Weil die übrigen Wanderer den Verletzten nicht befreien können, setzen sie einen Notruf ab. Als die Feuerwehr vor Ort ist, zerlegen Einsatzkräfte mit Motorsägen vorsichtig den Baum, dessen Stamm einen Durchmesser von etwa 50 bis 60 Zentimeter hat, und befreien den Eingeklemmten. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst stabilisieren sie die 47-Jährige und den 52-Jährigen im Wald. Anschließend bringen zwei Rettungswagen-Besatzungen die Verletzten ins Krankenhaus. 

Strickmütze Feuerwehr Premium mit Wunsch-Text
nach Freigabe des Korrekturabzuges Der Klassiker unter den Feuerwehr-Mützen - jetzt auch mit Wunsch-Text Du möchtest eine warme Mütze im Feuerwehr-Look haben? Dann haben wir genau das Richtige für Dich.
14,99 €
AGB

“Wir haben den Remstalweg vom städtischen Bauhof sperren lassen, weil in dem Augenblick, als wir den Baum klein gesägt haben, ist ein weiterer Baum umgestürzt”, erklärt Ingo Schiek, Kommandant der Feuerwehr Remseck. Feuerwehrleute wurden dadurch jedoch nicht verletzt. Schiek rät dringend davon ab, bei Sturm im Wald spazieren zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.