Produkt: Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen
Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen
Sonderheft+++Technischen Hilfeleistung nach Unfällen
Kleintransporter kollidieren in Baustelle

Löwin nach Unfall gerettet

Kronau (BW) – Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich gegen 5.11 Uhr auf der A5 bei Kronau zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau im dortigen Baustellenbereich ein schwerer Verkehrsunfall. Die Autobahn in beide Fahrtrichtungen musste voll gesperrt werden. Ein eingekeilter Löwe in einem Tiertransporter stellte die Einsatzkräfte vor Herausforderungen.

Der Mercedes Sprinter war auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren. Dann kollidierte er mit dem neben ihm fahrenden roten Toyota mit Anhänger. Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Ein Mercedes-Kleintransporter war auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren. Dabei geriet der Sprinter ins Schleudern und stieß mit einem neben ihm fahrenden Toyota-Kleinbus mit Anhänger zusammen. Der Toyota wurde an der Front stark eingedrückt, während der Anhänger umkippte. Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Walldorf, Kronau, Waghäusel und Bruchsal sowie des Rettungsdienstes mit mehreren Rettungswagen und Notärzten rückte zur Einsatzstelle an. Die Kräfte der Feuerwehr Walldorf waren gerade von einem vorherigen Einsatz zurückgekehrt (Brandmeldeanlage) und konnten somit binnen kürzester Zeit wieder ausrücken.

Anzeige

Vier Eingeklemmte – und eine Löwin

Vor Ort wurden sowohl drei Personen im Toyota als auch der Fahrer des Mercedes durch den Rettungsdienst behandelt. Alle vier Personen waren eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Parallel hierzu sichtete die Feuerwehr die Ladung des Toyotas. Zwei Greifvögel hatten offenbar die Chance ergriffen und waren davongeflogen. In einer Transportbox erwartete die Einsatzkräfte dann eine Überraschung: Eine junge Löwin saß dort fest. Um sie zu retten, alarmierte der Einsatzleiter die Tierrettung Rhein-Neckar. Zusammen mit Feuerwehrleuten befreite ein Tierretter das Löwenjunge.

In einer Holzbox in dem Toyota entdeckte die Feuerwehr eine junge weiße Löwin. Ein Tierretter übernahm sie noch an der Einsatzstelle. Julian Buchner/Einsatz-Report24

Die Autobahn musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Während die Einsatzkräfte die problematische Anfahrt durch die Rettungsgasse bei verengter Fahrbahn in der Baustelle bemängelten, stellte die Polizei Gaffer zur Rede, welche mit ihren Handys Fotos der Unfallstelle machten. Inzwischen verdichten sich laut Presseberichten Hinweise, dass es sich bei dem verunglückten Toyota um einen illegalen Tiertransporter gehandelt haben könnte. Die Polizei ermittelt.

Gefährliche Tiere im Feuerwehreinsatz
Gefährliche Tiere im Feuerwehreinsatz Die Haltung exotischer Tiere erfreut sich in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit.
13,00 €
AGB
Produkt: Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Lkw-Unfällen
Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Lkw-Unfällen
Sonderheft+++Was es bei Lkw-Unfällen für Feuerwehrleute zu beachten gibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.