Beifahrerin eingeschlossen

Auffahrunfall führt zu Rettungseinsatz

Köln (NW) – Zwei Verletzte und Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstagmittag in Köln. Ein Kleinwagen fuhr auf einen am Straßenrand abgestellten Kleintransporter auf. 

Nach Angaben der Feuerwehr kam es gegen 13.30 Uhr in Köln-Niehl zu dem Auffahrunfall. Der VW Polo war in Fahrtrichtung Niehler Hafen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er dabei auf den Seitenstreifen, dort war der schwarze Transporter abgestellt. 

Anzeige

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Pkw befreien. Seine Beifahrerin war jedoch im Wagen eingeschlossen. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit 36 Kräften und 13 Fahrzeugen aus. Die Einsatzkräfte befreiten die Frau aus dem Wagen. Rettungsdienstkräfte transportierten beide Betroffene in ein Krankenhaus. Nach rund 45 Minuten waren die Maßnahmen für die Feuerwehr abgeschlossen, die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Feuerwehr Heldensocke - mit Rabatt!
Die Socken für die Helden des Alltags! Jetzt als Superschnäppchen sichern!
5,25 €
AGB
Einsatzkräfte retten die eingeschlossene Beifahrerin aus dem Kleinwagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert