RW | Mercedes Atego 1630 AF/Rosenbauer

Neuer Rüstwagen statt Unimog

Emmendingen (BW) – Nach fast 40 Jahren im Einsatzdienst der FF Emmendingen (Landkreis Emmendingen) wurde für deren Rüstwagen (RW 1) auf Unimog-Fahrgestell ein Ersatz beschafft. Realisiert wurde das Fahrzeug durch die Firma Rosenbauer auf einem Mercedes Atego 1630 AF. 

Einsatzkräfte der FF Emmendingen präsentieren Teile der Beladung des neuen RW der Feuerwehr. Rosenbauer lieferte ihn auf einem Mercedes Atego 1630 AF.

Ihren RW 1 auf Unimog U 1300 L erhielt die FF Emmendingen im Jahr 1984 von der Firma Lentner. Er besaß eine maschinelle Zugeinrichtung sowie die herunterklappbaren Bordwände, die gleichzeitig als Auftritte dienten. Seine Kabine war für eine Besatzung von 1/2 ausgelegt. So bleibt es auch bei der Neubeschaffung auf dem allradgetriebenen Mercedes Atego. Zu den Einsatzaufgaben sind die Bereiche Retten aus Höhen und Tiefen sowie Stromversorgung hinzugekommen.

Anzeige

VW Bulli Verbandskasten Erste Hilfe Set
VW Bulli Erste Hilfe Set: einzigartig schön Endlich eine Verbandtasche im tollen Look: Das VW Bulli Erste Hilfe Set ist ein echter Hingucker.
29,90 €
AGB
Zur Ausstattung gehören auch hydraulische Rettungsgeräte von Weber Rescue, unter anderem das Sonderschneidgerät C 100-31, welches über ein elektrisches, tragbares Hydraulikaggregat betrieben werden kann.

Zur Beladung gehören unter anderem Dreibock, Spineboard und Schleifkorbtrage, tragbarer Stromerzeuger, hydraulischer Rettungssatz und elektrisch betriebenes Hydraulikaggregat mit Sonderschneidgerät C 100-31, Lkw-Rettungsplattform und pneumatischer Hebekissensatz.

Das Farbschema des neuen RW ist Leuchtrot mit weißen und blauen Elementen sowie anthrazitfarbenen Rollläden.

Da gleichzeitig auch der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) ersetzt werden sollte, verfügt der RW neu auch über die Zusatzbeladung Gefahrgut gemäß DIN 14800-19: „Feuerwehrtechnische Ausrüstung für Feuerwehrfahrzeuge – Teil 19: Gerätesatz Gefahrgut“. Den GW-G baute die Feuerwehr anschließend in Eigenleistung zu einem GW-Hygiene um. Das alles ist Teil eines neuen Fahrzeugkonzepts der Wehr, durch welches auch drei neue Mannschaftstransportwagen (MTW) auf Mercedes Vito-Fahrgestellen und ein neuer Anhänger Strom-Licht angeschafft wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.