Produkt: Download Die IFA-Story
Download Die IFA-Story
Alle Typen, alle Fahrgestelle - die Fahrzeugtechnik der Feuerwehren in der DDR - teils bis heute im Einsatz - wird hier umfassend vorgestellt.
Ziegler liefert neun Mercedes Atego 1530 mit Z-Cab

9x HLF 20 für Luxemburg

Giengen (BW) – Neun neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuge (HLF) 20 lieferte die Ziegler Gruppe nach Luxemburg. Sie sind auf Mercedes Atego aufgebaut und verfügen über eine Motorleistung von 220 kW/299 PS. Vier Ategos sind dabei Allradfahrgestelle, die anderen fünf sind als Straßenversion ausgeführt.

An die Feuerwehren in Echternach, Sadiff, Remich, Mondercange und Hesperange lieferte Ziegler die HLF 20 in der Straßenversion. Foto: Ziegler

Die Straßenversionen auf Mercedes Atego 1530 4×2 besitzen einen Radstand von 4.160 Millimetern. Bei einer zulässigen Gesamtmasse von 16.000 Kilogramm erlauben sie eine Nutzlast von 10.745 Kilogramm. 2.000 Liter Löschwasser sowie 200 Liter Schaummittel sind an Bord, die Füllstände werden über eine LED-Anzeige visualisiert. Schaummittel wird über eine Foam System 24-Druckzumischanlage beigemengt. In der Z-Cab befinden sich vier Atemschutz-Sitze, die Beklebung erfolgte nach den Vorgaben des CGDIS (Corps grand-ducal d’incendie et de secours, Großherzogliches Feuerwehr- und Rettungskorps). Dieses hat unser Redakteur Michael Rüffer in einem Themen-Special “Feuerwehrreform in Luxemburg” ausführlich vorgestellt. Ihr könnt es hier herunterladen.

Anzeige

Die allradgetriebene Variante des Luxemburger HLF ging an die Feuerwehren Hosingen, Wiltz, Redange und das Nationale Brandschutz- und Rettungszentrum CNIS in Luxemburg-Stadt. Foto: Ziegler

Die allradgetriebenen HLF 20 basieren auf Mercedes Atego 1530 4×4 mit einem Radstand von 3.860 Millimetern. Sie bieten bei der zulässigen Gesamtmasse von 16.000 Kilogramm eine Nutzlast von 10.244 Kilogramm. Ansonsten sind sie genau baugleich zu den Straßenversionen.

Produkt: Download HLF 20 auf Volvo
Download HLF 20 auf Volvo
Lentner baut schwedische Fahrgestelle für die BF Augsburg auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.