Produkt: Download Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Download Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
SW KatS: Die neuen Schlauchwagen für den Katastrophenschutz ausführlich vorgestellt.

Zweite Beschaffungsserie: 27 neue LF-KatS von Ziegler

Bonn (NW) – Die ersten 16 Löschgruppenfahrzeuge für den Katastrophenschutz (LF-KatS) der zweiten Beschaffungsserie des Bundes sind im Bestückungslager in Dransdorf eingetroffen. Nach einer ersten Beschaffungsserie von 190 Fahrzeugen sollen nun insgesamt 27 LF-KatS durch die Firma Ziegler hergestellt werden. Eine Option über 69 weitere LF-KatS besteht ebenfalls.

LF-KatS mit Mannschaftsraum Modul Z-Cab und dreiteiligem Gerätekoffer der Firma Ziegler. Quelle: BBK
LF-KatS mit Mannschaftsraum Modul Z-Cab und dreiteiligem Gerätekoffer der Firma Ziegler. Quelle: BBK

Der Aufbau erfolgt durch Ziegler auf einem Mercedes Atego-Fahrgestell Typ 1323 AF. Die Fahrzeuge erhalten einen dreiteiligen Gerätekofferaufbau in Alpas-Bauweise und ein Mannschaftsraummodul Z-Cab. Permanenter Allradantrieb und eine Watttiefe von 650 Millimetern verschaffen dem Fahrzeug-Typ eine erhöhte Geländegängigkeit. Zusätzlich werden die LF-KatS mit einem automatisierten Schaltgetriebe mit „Feuerwehrschaltung“ versehen.

Anzeige

Die Fahrzeuge verfügen auch über eine Dachbeladung. Vom Heck aus kann auch während der Fahrt eine Schlauchleitung verlegt werden. Quelle: BBK
Die Fahrzeuge verfügen auch über eine Dachbeladung. Vom Heck aus kann auch während der Fahrt eine Schlauchleitung verlegt werden. Quelle: BBK

Die LF-KatS werden mit einer Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 2.000 Liter pro Minute, einem Löschmittelbehälter mit 1.000 Liter sowie der Normbeladung des LF 20 KatS ausgestattet. Die Normbeladung ermöglicht beispielsweise die Wasserförderung über lange Wegstrecken. Dafür sind eine Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 1.500 Litern in der Minute und B-Schläuche mit einer Gesamtlänge von 600 Metern verladen. Diese können teilweise auch schon während der Fahrt verlegt werden.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Bis Mitte September sollen auch die restlichen elf Fahrzeuge an den Bund ausgeliefert werden. Ob die Option auf die weiteren Fahrzeuge zum Tragen kommt, wird von der aktuellen Haushaltslage des Bundes abhängen.

Die Fahrzeuge verfügen auch über eine Dachbeladung. Vom Heck aus kann auch während der Fahrt eine Schlauchleitung verlegt werden. Quelle: BBK
Die Fahrzeuge verfügen auch über eine Dachbeladung. Vom Heck aus kann auch während der Fahrt eine Schlauchleitung verlegt werden. Quelle: BBK
Produkt: Download Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Download Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
SW KatS: Die neuen Schlauchwagen für den Katastrophenschutz ausführlich vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.