Produkt: Umgang mit belastenden Eindrücken – PSNV-E
Umgang mit belastenden Eindrücken – PSNV-E
eLearning: Dir werden wichtige Grundlagen und mutmachende Tipps gegeben, um nach belastenden Eindrücken arbeits- und einsatzfähig zu bleiben.

Unfall mit Feuerwehrfahrzeug: zwei Tote

Peine (NI) – Beim Frontalzusammenstoß zwischen einem Feuerwehrfahrzeug und einem Pkw sind am Montagabend nahe Peine (zwischen Hannover und Braunschweig) zwei Menschen ums Leben gekommen, darunter auch ein Feuerwehrmann. Ein weiterer Kamerad erlitt schwere Verletzungen. Der Unfall ereignete sich auf der B 65 zwischen Dungelbeck und Sierße. Ersten Angaben zufolge befand sich das Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Vechelde auf einer Ausbildungsfahrt.

Nach Polizeiangaben geriet gegen 18.15 Uhr ein 33 Jahre alter Autofahrer kurz vor der Einmündung nach Woltorf in Fahrtrichtung Sierße aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen das entgegenkommende Feuerwehrfahrzeug, das in der Folge auf die Seite stürzte. Sowohl der 33-Jährige Pkw-Fahrer als auch der Maschinist des Feuerwehrwagens starben noch an der Unfallstelle. Der 37 Jahre alter Beifahrer des Feuerwehrfahrzeuges konnte schwer verletzt befreit werden. Der Rettungsdienst transportierte ihn in eine Klinik nach Braunschweig. Die B 65 musste voll gesperrt werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Tödlicher Unfall mit Feuerwehrfahrzeug der Feuerwehr Vechelde: zwei Menschen starben bei der Frontalkollision, darunter der Maschinist. Foto: Nonstopnews
Produkt: Notfall-Hypnose – Analgesie und Sedierung ganz ohne Medikamente
Notfall-Hypnose – Analgesie und Sedierung ganz ohne Medikamente
eLearning: Dir werden die wichtigen Grundkenntnisse über Einsatz und Nutzen der Notfall-Hypnose im Rettungsdienst vermittelt.

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.