Do it yourself

Feuerwehr Memo-Spiel

Staufen (BW) – Als die Jugendfeuerwehr Staufen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) im Spätsommer einige Dienste stattfinden lassen konnte, kam sie auf die Idee, ein eigenes Gedächtnisspiel zu basteln, das auf den Regeln von Memory oder Pairs basiert. Was Ihr dafür braucht, erfahrt Ihr hier!

Memo Spiel für die Jugendfeuerwehr ähnlich wie Memory
Die JF Staufen hat ein eigenes Memo-Spiel entwickelt und gebastelt, das die Mitglieder auch zu Hause zum Üben und Spielen nutzen können. Foto: R. Brinkmann

Das Material, was Ihr für das Memo-Spiel benötigt, findet sich normalerweise in jedem Büro oder kann günstig besorgt werden. Wenn Ihr für den Ausdruck oder das Laminieren keine Geräte habt, könntet Ihr beispielsweise bei einem befreundeten Unternehmen darum bitten.

Anzeige

Mehr zum Thema:

Große Sammlung: Tipps und Ideen für Jugendfeuerwehr-Dienste im Lockdown

Folgende Dinge braucht Ihr für die Herstellung:

  • Zettel und Stifte für die Pärchensuche,
  • Digitalkamera,
  • Stativ (muss nicht sein),
  • Leintuch oder ähnliches für einen gleichmäßigen Hintergrund (geht aber auch ohne),
  • je zwei Beleuchtungseinheiten mit Zuleitungen (auf Stolperfallen achten),
  • PC mit Formatvorlagen (zum Beispiel von Avery-Zweckform, Herma oder Sigel),
  • Farbdrucker und weißes Papier (80 Gramm),
  • Laminiergerät mit DIN-A4- Laminierfolien,
  • Schneidegerät (oder eine Schere).

Wie die JF Staufen das Memo-Spiel zusammengebastelt hat und wie die Regeln funktionieren, erfahrt Ihr in der aktuellen Dezember-Ausgabe des Feuerwehr-Magazins!

PDF-Download: Feuerwehr-Magazin 12/2020

Feuerwehr Bielefeld+++Waldbrand-TLF+++Feuerwehr Linz+++Concept Fire Truck+++Zoo Krefeld+++Dräger Smart Rescue+++Ziegler Z-Class+++Feuerwehr Kalender

4,50 €
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.