Produkt: Download Wärmedämmung
Download Wärmedämmung
Im eDossier erläutern wir die Brandgefahren durch Wärmedämmungs-Material und geben Hintergrundwissen für den Einsatz.

Beatmungsmasken als Lebensretter für Tiere

Weinheim (BW) – Die Feuerwehr Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) bekam von der “Emma-Zen-Stiftung” Beatmungsmasken für Tiere überreicht. Weitere Masken-Sets möchten die Kameraden selbst beschaffen.

Brandrauch einzuatmen ist lebensgefährlich – für alle Lebewesen. Alltäglich gilt es für die Feuerwehr, nicht nur Menschen sondern auch Haustiere aus brennenden Gebäude zu retten. Während die Erstversorgung der Personen vom Rettungsdienst durchgeführt wird, ist ein Veterinärmediziner in der ersten Phase selten am Einsatzort. So führen häufig die Brandschützer die lebensrettenden Sofortmaßnahmen an Tieren durch.

Anzeige

Wenn die Einsatzkräfte die Tiere beatmen müssen, nutzen sie kurzerhand Beatmungsmasken für Menschen. Doch die passen nicht richtig auf die Tierschnauzen. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim läuft die Sauerstoffversorgung von Hund, Katze und Co. künftig optimal – mit dem Pet Oxygen Masken-Set, einem Tierbeatmungssatz. Dieser besteht aus drei unterschiedlich großen Masken, die an eine Sauerstoffflasche oder einen Beatmungsbeutel angeschlossen werden können. “Durch die spezielle Maskenform, passt sie sich an die Tierschnauze an. Auch kleine Haustiere wie Meerschweinchen und Hamster können erstversorgt werden. Ihnen passt die Maske zwar nicht, aber man kann sie in die Maske setzen und mit Sauerstoff versorgen”, erklärt Feuerwehr-Sprecher Ralf Mittelbach.

Monika Bachner von der “Emma Zen”-Stiftung übergab der FF Weinheim das Masken-Set. Die Weinheimer sind nach der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen erst die zweite Feuerwehr, die diese Ausrüstung erhalten haben. Die Masken kommen aus den USA von der Amerikanerin Debra Jo Chiapuzio. Die Kalifornierin sammelt mit ihrer Labrador Hündin Emma Zen Spenden, um Maskenset zu beschaffen und an die Feuerwehren in den USA zu verteilen.

“Erst vor kurzem hatte sich ein Hund in einem Betonrohr verkanntet und musste mit der Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Auch hier hätte die Sauerstoffmaske gut eingesetzt werden können”, erinnert sich Mittelbach. “Wir werden zwei weitere Maskensets anschaffen, so dass in jedem Ausrückebereich des Stadtgebiets die Tiersauerstoffmasken zur Verfügung stehen. Die Feuerwehrsanitäter nehmen die Handhabung der Masken und die Standards für Tierreanimationen in ihren Ausbildungsplan auf. Sie werden dann zukünftig als Multiplikatoren ihr Wissen an die Feuerwehrangehörigen ohne zusätzliche erweiterte Sanitätsausbildung im Rahmen der jährlich stattfindenden “Erste Hilfe Ausbildung” weitergeben.”

Produkt: Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Alles, was Feuerwehrkräfte über das richtige Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden wissen müssen – dieses 100 Seiten starke Sonderheft liefert Antworten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.