Feuerwehrfahrzeug zu schwer: Abnahme verweigert

Wartmannsroth (BY) – Eigentlich war das Mehrzweckfahrzeug (MZF) der FF Wartmannsroth (Kreis Bad Kissingen) schon mehrere Wochen im Einsatzdienst. Erst dann fiel das Fehlen der feuerwehrtechnischen Abnahme auf, wie die “Mainpost” berichtet. Diese Abnahme nachzuholen, sei überraschend am zu hohen Gewicht des von Binz (Ilmenau) ausgebauten Ford Transit gescheitert: inklusive acht Mitfahrern und Mehrzweck-Ausrüstung waren es mehr als die 3,5 Tonnen zulässige Gesamtmasse. So steht das neue MZF seit September ungenutzt im Feuerwehrhaus. Kompromissvorschlag der Feuerwehr für den neuen Abnahmetermin Anfang Dezember: Wenn die Mehrzweckausrüstung an Bord ist, werden dafür zwei Sitze ausgebaut.

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „Spannung vor zweitem TÜV-Termin“ (Mainpost, 21. November 2016)

Ähnlicher Artikel zum Thema:

MZF wird wegen zu hohem Gewicht nicht abgenommen. Symbolfoto: Michael Rüffer
Michael Rueffer
MZF wird wegen zu hohem Gewicht nicht abgenommen. Symbolfoto: Michael Rüffer

 

3 Kommentare zu “Feuerwehrfahrzeug zu schwer: Abnahme verweigert”
  1. Uwe Storch

    Glückwunsch zum neuen MZF. Schön, dass es noch Feuerwehren gibt, die ein Neufahrzeug kaufen. Wird ja leider immer seltener.
    Wenn dann aber zwei Mal Inkompetenz zusammen treffen ist die Freude schnell dahin. Erstens sollte man wissen, dass die Abnahme erforderlich ist und dies nicht durch Zufall bemerken. Zweitens hat jemand das Auto bestellt, will sagen konfiguriert. Der hätte durchaus mal ans Gewicht denken müssen. Und drittens: wenn die Beschaffer schon nicht oft beschaffen und deshalb was verrutscht ist so hätte der Kundenberater / Projektverantwortliche bei Binz abklären müssen, was ins Auto rein soll usw. Dem MA hätte es auffallen müssen, er macht sowas ja täglich ! Dann wäre es rechtzeitig bemerkt worden, keine Ausfallzeit, kein zweites Vorführen…Traurig auf der einen Seite, eine Schande aber für die Ausbaufirma.

  2. Da haben die verantwortlichen Beschaffer anscheinend gut gepennt!

  3. Leif Heinrich

    Dass kann doch nicht war sein für viel geld ein wagen kaufen und dann nicht benutzen

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: