Besuch vom Finanzamt: Feuerwehr hat zu viel Geld

Emersacker (BY) – Eine Feuerwehr hat zu viel Geld. Sicher kein alltäglicher Satz. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Emersacker (Kreis Augsburg) ist genau das der Fall gewesen. Deswegen bekam der Feuerwehrverein, von dem das Geld angesammelt wurde, auch Besuch vom Finanzamt, schreibt die „Augsburger Allgemeine“. Die Gesetzeslage sieht vor, dass der Feuerwehrverein die Gelder zeitnah verwenden muss und keine Rücklagen bilden darf. Dem Verein hätte die Gemeinnützigkeit aberkannt werden können. Die Verantwortlichen entschlossen sich daher, drei Projekte in Angriff zu nehmen: die Erneuerung der Vereinsfahne, die Neuanschaffung von Elektrogeräten für die Mannschaftsküche und ein Sparbetrag für ein neues Feuerwehrauto. Die Gelder werden also projektgebunden ausgegeben – das Finanzamt ist zufrieden.  

Artikel: “Wenn die Feuerwehr zu viel Geld hat” (29. Januar 2016, Augsburger Allgemeine)

Symbolbild_Blaulicht_Preuschoff (4)
Eine Feuerwehr hat zuviel Geld? Sowas gibts! Symbolbild: Preuschoff

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Auch für Feuerwehren gibt es Grenzen!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: