Ziegler liefert 100. “Z-Cab”

Giengen/Brenz (BW) – Die Firma Ziegler hat das 100. Fahrzeug mit einer “Z-Cab” ausgeliefert. Die Feuerwehr Gmund am Tegernsee nahm am Mittwoch die Schlüssel für ihr neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF) 20/16 in Giengen entgegen.

Die „Z-Cab“ ist nach Angaben der Firma Ziegler die breiteste Mannschaftskabine bei Feuerwehrfahrzeugen. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die “Z-Cab” nach ECE-R 29 zertifiziert. „Wir bieten dem Einsatzpersonal nicht nur viel Platz und Komfort, sondern auch eine nachweislich geprüfte Sicherheit”, sagte Hans Mayr, Vertriebsleiter Deutschland bei der Übergabe.

Neu ausgeliefert: HLF 20/16 der Feuerwehr Gmund am Tegernsee. Foto: Ziegler
Neu ausgeliefert: HLF 20/16 der Feuerwehr Gmund am Tegernsee. Foto: Ziegler
7 Kommentare zu “Ziegler liefert 100. “Z-Cab””
  1. Maurice

    Auf der Interschutz 2010 präsentierte Ziegler die völlig neu entwickelte Gruppenkabine „Z-Cab“.

    Optimales Raumvolumen:
    • größtes nutzbares Mannschaftsraumvolumen bei gleichzeitig größtem nutzbaren Aufbauvolumen

    Die “Z-Cab” ist somit die größte Mannschaftskabine auf dem Markt.

    Andere waren skeptisch. Doch Ziegler glaubte fest an die Idee.

    Der Erfolg kam und mit ihm die ersten Nachahmer! Schlingmann?! 🙂

    Sie betrachteten sie als Komplimente! Heute glauben Sie wieder an eine “große” Idee!

  2. Richtig schönes Aufbaumodul was Ziegler da ml wieder entwickelt hat !

  3. Bevor alle rumweinen, wie böse Schlingmann sei und Ziegler doch so innovativ, sollte man mal einen Blick auf das Jahr 1988 zurück werfen. Damals stellte Metz eine neue Art von Aufbau und Mannschaftskabine namens GST vor(einfach mal die Bildersuche bemühen).

    Also: So neu ist die Grundidee nun nicht, nur in die Gegenwart weiter entwickelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: