Produkt: Feuerwehr-Magazin 7/2019
Feuerwehr-Magazin 7/2019
Alarm App+++Rügen: Feuerwehr Binz+++Großbrand in Dannenberg+++Einsatz beim WOA+++HLF auf Volvo FL+++Sonderrechte mit Privat-Pkw+++Haix: Neue Sicherheitsschuhe
Fahrzeugbeschaffung in Berlin

Zehn LHF auf einen Streich

Berlin – Vor dem Berliner Wahrzeichen Schloss Charlottenburg hat der Innensenator 10 neue Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge (LHF) an die Feuerwehr der Hauptstadt übergeben. Weitere Beschaffungen sind schon angekündigt.

Vor dem historischen Schloss Charlottenburg findet die feierliche Übergabe der zehn neuen Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge (LHF) auf MAN TGM 15.290 4×2 BL an die Berliner Feuerwehr statt. Foto: MAN

Die 8 Meter langen 14-Tonner mit Rosenbauer-Aufbau wurden entsprechend den Bedürfnissen der Berliner Feuerwehr gebaut und ausgestattet. Sie ersetzen einen Teil der älteren Löschfahrzeuge aus dem Bestand der Hauptstadt-Feuerwehr. Sie verfügen über 290 PS starke Euro 6-Motoren. Zur Ausstattung zählen Löschmitteltanks für 1.200 Liter Wasser und 100 Liter Schaummittel, eine Feuerlöschpumpe, die 2.000 Liter Wasser pro Minute bei 10 bar Druck liefert, sowie eine Druckluftschaumanlage und eine Schaumzumischanlage. Dazu ist eine umfangreiche Beladung zur technischen Hilfeleistung auf den Fahrzeugen verlastet. Hierzu gehört ein akkubetriebener hydraulischer Rettungssatz.

Anzeige

Viel Wert wurde auf Komfort und Ergonomie der Fahrzeuge gelegt. So hat die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr-Besatzung einen festen Platz in der Mannschaftskabine. Gerätetiefraumklappen und klappbare Kotflügel im Bereich der Hinterachse machen beide Fahrzeugseiten außen durchgängig begehbar. Für das schnelle und sichere Ein- und Aussteigen der Mannschaft gibt es eine Drehtreppe mit tiefen Auftrittsstufen hinter der Vorderachse. Alle Löschfahrzeuge verfügen über ein automatisiertes Getriebe. Darüber hinaus sind die MAN TGM 15.290 mit zahlreichen Assistenz- und Sicherheitssystemen wie etwa Notbrems- und Spurhalteassistent ausgerüstet.

Berlins Innensenators Andreas Geisel (links im Bild) übergibt symbolisch den Schlüssel für die Feuerwehr-Fahrzeuge an Landesbranddirektor Dr. Karsten Homrighausen. Foto: MAN

Die Feuerwachen Zehlendorf, Treptow, Neukölln, Prenzlauer Berg, Steglitz, Köpenick, und Mitte sowie die Freiwilligen Feuerwehren Frohnau und Pankow übernehmen die neuen Fahrzeuge in ihren Bestand. Ein weiteres LHF geht als Ausbildungsfahrzeug an die Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie.


Welche Aufgaben hat ein Maschinist für Löschfahrzeuge? Welche Inhalte sind für die Ausbildung relevant. Diese und weitere Fragen beantwortet das Buch Fachwissen Feuerwehr: Maschinist für Löschfahrzeuge. Jetzt hier bestellen.


Seit 2018 hat die Berliner Feuerwehr bereits 74 neue Fahrzeuge erhalten: 12 Löschfahrzeuge, 31 Rettungswagen, 11 Notarzt-Einsatzfahrzeuge, 2 Drehleitern und 10 Einsatzleitwagen. 18 Millionen Euro hat der Berliner Senat für die Anschaffung der Fahrzeuge bereitgestellt. Und das Ende ist noch nicht in Sicht. Denn bis 2021 soll die Feuerwehr weitere 70 Löschfahrzeuge erhalten.

 

Einsatzfahrzeuge auf Fahrgestellen von DAF? Ihr wollt wissen, warum die Feuerwehr Essen so begeistert ist? Holt euch unser neues Heft! Außerdem zeigen wir Euch, warum die Aktiven der FF Ottobrunn so motiviert sind. Das liegt nämlich nicht nur an kostenloser Verpflegung.

Produkt: Feuerwehr-Magazin 6/2019
Feuerwehr-Magazin 6/2019
Digitalfunk+++Feuerwehr Norden: Umwelt LF+++Uni Paderborn forscht+++Schwimmende Feuerwehrschule+++Freiwillige Feuerwehr Donzdorf+++Ausbildung: Feuerwehr Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren