Schwerer Verkehrsunfall

Schulbus prallt gegen Hauswand: 44 Verletzte

Eberbach (BW) – Ein Schulbus ist heue Morgen in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) gegen eine Hauswand gefahren. Dabei wurden laut Polizei 44 Insassen verletzt, darunter 37 Kinder. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist im Einsatz. 

Die Kameraden der FF Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) unterstützten die Feuerwehr Eberbach zurzeit bei dem Einsatz.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der vollbesetzte Schulbus zunächst gegen mehrere Fahrzeuge und prallte dann gegen eine Hauswand. Bei dem Unfall zogen sich 44 Insassen Verletzungen zu. Unter den Verletzten befinden sich 37 Kinder.

Nach derzeitigem Stand gibt es acht Schwerverletzte. Im Einsatz sind drei Rettungshubschrauber, mehrere Notärzte und zehn Rettungswagen. Auch Feuerwehren der umliegenden Gemeinden und das THW sind vor Ort.

Die größten Busunfälle in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: