Sparsame Helmlampe

Egeln (ST) – Einen Sensor für die automatische Regulierung der LED-Leuchtkapazität besitzt die neue Helmlampe „Adalit L-5“. Im Sparmodus passt sie sich so den Lichtverhältnissen der Umgebung an.

Beim Einschalten der Lampe signalisiert ein Blinken der LEDs die verbleibende Leuchtzeit. Während der ersten vier Stunden bietet die „Adalit L-5“ die volle Kapazität der LEDs mit 135 lm. Per Knopfdruck lässt sich der Sparmodus aktivieren, der eine Leuchtdauer von bis zu 30 Stunden ermöglicht.

Inklusive vier Alkaline-Batterien AAA/RO3 – im Lieferumfang enthalten – wiegt die Helmleuchte 145 g. Das Gehäuse ist aus antistatischem Thermoplast gefertigt. Es soll laut Anbieter Lacont Umwelttechnik besonders widerstandsfähig sein gegen mechanische Belastungen, das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser (Schutzart IP 67), extreme Temperaturen und Chemikalien.

Die „Adalit L-5“ ist zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen 1GD geeignet (ATEX-Kennzeichnung Ex II 1 GD Ex ia IIC T4 Ga/Ex ia IIIC T 85°C Da). Sie kann an gängigen Helmtypen – beispielsweise von Gallet, Casco und Bullard – angebracht werden. Als „L-5R“ ist die Lampe auch mit Lithium-Ionen-Akku erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: