Rosenbauer: Weltmarke in Familienbesitz

Linz / Leonding (Österreich) – In sechster Generation steht ein Familienmitglied an der Spitze des Feuerwehr-Fahrzeugherstellers Rosenbauer. Von Gründer Johann Rosenbauer bis zu Dr. Dieter Siegel, dem heutigen Vorstandsvorsitzenden, reicht die Folge der Firmenchefs. Dazwischen liegen 150 Jahre und eine bewegte Geschichte.

1866 eröffnete der Gürtler Johann Rosenbauer ein Handelshaus für Feuerlöschgeräte in Linz. Daraus wird das weltweit führende Unternehmen für Feuerwehrfahrzeuge und -geräte. Alle Unternehmensleiter haben Rosenbauer ihren Stempel aufgedrückt. Aber maßgebliche Äras prägten nach Johann Rosenbauer und seinem Sohn Konrad vor allem dessen Sohn Konrad und Julian Wagner. Konrad Rosenbauer hat von 1924 an über 40 Jahre den Betrieb geführt. Und er hat ihn vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut.

FM_0916_coverDie große Rosenbauer-Reportage…

…im Feuerwehr-Magazin 9/2016: “150 Jahre Rosenbauer – Der Weg zur Nummer 1”.

Wir nennen auf 13 Seiten die Meilensteine der Rosenbauer-Geschichte und stellen die interessantesten Fahrzeuge und Geräte vor. Von den Handruck- und Motorspritzen über gigantische Sonderlöschfahrzeuge bis zur Aufbaureihe AT (Aluminium Technologie) und dem Flughafenlöschfahrzeug Panther.

>>Das Heft jetzt bestellen!

In der Ära von Kommerzialrat Julian Wagner – von 1981 bis 2011 Chef bei Rosenbauer – gelang dem Unternehmen der Aufstieg in die Weltspitze. Mit den Flughafenlöschfahrzeugen Simba und Panther setzte Rosenbauer in den 3 Jahrzehnten Maßstäbe in der Branche.

Die Rosenbauer-Chefs – von Johann Rosenbauer bis Dr. Dieter Siegel

Rosenbauer prägte mit seinem Entwicklungen das Feuerwehrwesen entscheidend mit. Bereits zum Ende des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das österreichische Familienunternehmen zu einem sogenannten Vollsortimenter: Rosenbauer bietet die gesamte Bandbreite der Feuerwehrfahrzeuge an – von Gerätewagen über Tragkraftspritzenfahrzeuge, Drehleitern und Wechselladersystemen bis hin zu den Flughafenlöschfahrzeugen. Außerdem stellt das Unternehmen Lösch- und Zumischsysteme her, liefert Tauchpumpen und Aggregate. Sogar die Persönliche Schutausrüstung – Handschuhe, Stiefel, Helme, Feuerwehrschutanzug – hat Rosenbauer im Sortiment.

Keine Frage, das Flaggschiff ist der Panther. Seit 1991 dominiert Rosenbauer damit den Markt der Flughafenlöschfahrzeuge. Auf der Interschutz 2015 in Hannover stellten die Österreicher mit den neuen Panther 4×4 und 6×6 bereits die vierte Generation vor:

Zwei Panther 6×6 S im Einsatz auf den Färöer-Inseln

Rosenbauer lieferte zwei Panther 6×6 S der neuesten Generation an die Flughafenfeuerwehr der Färöer-Inseln auf Vágar. Bei dem Fotoshooting mit den FLF sind beeindruckende Aufnahmen entstanden. Ein Bild ist als Poster im Feuerwehr-Magazin 9/2016 veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: