Produkt: Download Werkfeuerwehr der Robert Bosch Automotive Steering GmbH
Download Werkfeuerwehr der Robert Bosch Automotive Steering GmbH
Wir berichten in einer Reportage über die Werkfeuerwehr der Robert Bosch Automotive Steering GmbH in Schwäbisch Gmünd.
Gerätewagen Mobiler Großventilator

Orkan auf vier Rädern: GW-MGV der Werkfeuerwehr Bosch

Schwäbisch Gmünd (BW) – Die Werkfeuerwehr der Robert Bosch Automotive Steering GmbH in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) hat ein außergewöhnliches Einsatzfahrzeug in Dienst gestellt: einen Gerätewagen Mobiler Großventilator (GW-MGV) auf Ford Transit.

Diesen Gerätewagen Mobiler Großventilator (GW-MGV) hat die WF Bosch in Schwäbisch-Gmünd in Dienst gestellt. (Bild: Heino Schütte)

Bereits seit 2007 ist die Bosch-Werkfeuerwehr im Besitz des Großlüfters. Dieser war bislang auf einem Anhänger montiert. Die 100 PS starke “Windmaschine” wurde jetzt von der Firma BIG/Belüftungssysteme Bachhagel GmbH auf eine selbstfahrende Basis gesetzt.

Anzeige

Der Ford Transit besitzt eine zulässige Gesamtmasse von 3,5 Tonnen und einen 2-Liter-Dieselmotor. Mit zusätzlicher Ausrüstung und viel Stauraum in zwei großen Geräteräumen ist der Großventilator nun viel mobiler und flexibler.

Windgeschwindigkeiten bis 160 km/h

Hauptaufgabe ist die Be- und Entlüftung von großen Räumen, etwa Industriehallen oder Tunnelbauwerke. Bei Höchstleistung erzeugt der Lüfter Windgeschwindigkeiten in Orkanstärke (160 km/h) und kann damit pro Stunde rund eine Million Kubikmeter Luft befördern.

Die Anlage lässt sich auch auf Absaugbetrieb umrüsten. Zudem kann ein Wassernebel mit einer Wurf- beziehungsweise Wirkungsweite von 80 Meter erzeugt werden.

Anzeige

 >> Ausbildungsfolien Taktische Ventilation <<

Von diesem BIG-Fahrzeug gibt es nach Herstellerangaben bislang nur zwei Exemplare in Deutschland. Das zweite ist im Landkreis Burgau (BY) stationiert. Auf Anforderung steht der GW-MGV auch anderen Werk- und Kommunalfeuerwehren in der Region zur Verfügung.

In einer der nächsten Ausgaben des Feuerwehr-Magazins werden wir das Fahrzeug ausführlicher vorstellen.

Produkt: Download Unimog-Flotte
Download Unimog-Flotte
Fahrzeug-Vorstellung: TLF 3000 und GW-L1 der Feuerwehr Ratingen auf Mercedes Unimog.

Kommentar zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.