Einsatzbericht FM 4/2022

Neue Feuerwehrkräne bei der BF Stuttgart

Stuttgart – 2020 hat die Berufsfeuerwehr Stuttgart den ersten von zwei neuen, baugleichen Feuerwehrkränen (FwK) in Dienst gestellt. 2021 folgte der zweite. Im neuen Feuerwehr-Magazin (4/2022) findet Ihr einen Einsatzbericht, in dem Ihr einen der Kräne in Aktion sehen könnt.

Feuerwehrkran
Einer von zwei neuen Feuerwehrkränen der BF Stuttgart. Fahrgestell ist ein Liebherr LTM 1070 4.2 mit Sechs-Zylinder-Dieselmotor. Foto: 7aktuell

Es handelt sich um Liebherr LTM 1070 4.2 mit Sechs-Zylinder-Dieselmotor. Leistung: 330 kW (449 PS), Hubraum: 11.946 cm3. Die Kräne verfügen über ein ZF-12-Gang-Getriebe mit automatisiertem Schaltsystem. Zulässige Gesamtmasse jedes Vierachsers: 48.000 kg. Ein Kran ist 12.515 mm lang, 2.550 mm breit und 3.950 mm hoch. Die maximale Länge des Teleskopauslegers beträgt 50 m. Zur Ausstattung gehört eine Winde Typ Rotzler Treibmatic TR080/7 mit 96 kN maximaler Zugkraft.

Anzeige

Der LTM 1070 4.2 besitzt ein Feature, das für den Einsatz auf engem Raum nützlich ist: Liebherr VarioBase. Im zivilen Bereich für räumlich beengte Baustellen entwickelt, wird dieses Abstützsystem auch in den Kränen der Feuerwehr verwendet. Je nach Rüstzustand errechnet die Kransteuerung die maximale Tragfähigkeit des Krans. Früher konnten die Abstützungen lediglich zu 50 Prozent oder zu 100 Prozent ausgefahren werden.

VarioBase ermöglicht, jeden Ausfahrtzustand der einzelnen Kranstützen variabel einzustellen. Dadurch ist es möglich, die Reichweite und die Traglast zu optimieren. Um Unfälle infolge fehlerhafter Rüstung oder falscher Programmierung des Rüstzustandes zu vermeiden, messen Sensoren in den Abstützungen den Bodendruck sowie der Ausleger das Gewicht der Traglast. Die daraus entstehende Lastmomentbegrenzung wird durch das Computersystem Liebherr Computed Control (LICCON) errechnet.

Feuerwehr Trinkflasche
Trinkflasche in verschiedenen Feuerwehr-Designs Unsere Trinkflasche kommt gleich in drei stylischen Designs.
18,95 €
AGB

Eine weitere Besonderheit ist das All-Terrain-Fahrgestell, das sich auf unebene Fahrbahnuntergründe einstellen und anpassen lässt. Durch die hydraulisch verstellbare Achsfederung kann der Maschinist das Fahrgestell vorn etwas anheben, um den Böschungswinkel zu vergrößern. Zur Erhöhung der Watfähigkeit können alle Achsen leicht angehoben werden. Bei seitlich abgeschrägter Fahrbahn lassen sich die Räder einer Seite erhöhen oder absenken, damit das Fahrgestell in der Waage bleibt.

Feuerwehrkräne: Dicke Brummer mit mächtig Power

Aufgrund des hohen Schwerpunktes des Krans ist diese Funktion unerlässlich. Bei der Berufsfeuerwehr Stuttgart rückt gleichzeitig mit einem FwK immer ein Wechsel-laderfahrzeug (WLF) mit einem Abrollbehälter (AB) Anschlagmittel aus. Dieser AB verfügt über einen serienmäßigen Muldenaufbau. Darin transportiert die Feuerwehr das benötigte Zubehör wie Abstützmaterial, Anschlagmittel und Rettungsgondel.

Hier bekommt Ihr das Feuerwehr-Magazin 4/2022. 👇👇

Feuerwehr-Magazin 4/2022

+++ Elektro-Löschfahrzeug im Dauertest +++ WF Flughafen BER +++ Unimog-TLF mit Räumschild +++ FF Neustadt: auf Pfoten und Booten +++ Grundlagenwissen Atemschutz

4,90 €
5,90 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.