Produkt: Feuerwehr-Magazin 7/2019
Feuerwehr-Magazin 7/2019
Alarm App+++Rügen: Feuerwehr Binz+++Großbrand in Dannenberg+++Einsatz beim WOA+++HLF auf Volvo FL+++Sonderrechte mit Privat-Pkw+++Haix: Neue Sicherheitsschuhe
Sendetermin: Donnerstag 4. April um 19.25 Uhr

KiKa berichtet über Wettbewerbe der Jugendfeuerwehr

Lippetal (NW) – Die Sportwettbewerbe der Jugendfeuerwehr werden heute im Kinderkanal (KiKa) thematisiert. Für die 23. Folge der Sendung “Die Sportmacher” haben Moderatorin Susanne Adele Schlüter und ihr Team die Jugendfeuerwehr Lippetal (Kreis Soest) besucht. Neben dem Feuerwehrsport werden heute auch Kartfahren und Fechten vorgestellt. Die Sendung beginnt um 19.25 Uhr und dauert 25 Minuten. Das Feuerwehr-Magazin durfte den Beitrag vorab anschauen. Unser Urteil: Reinschauen lohnt sich.

Sendung verpasst? Hier kannst Du sie online ansehen!

Anzeige

Einen ganzen Tag drehte das Fernseh-Team mit der Jugendfeuerwehr Lippetal. Foto: Feuerwehr

In der Sendung “Die Sportmacher” sollen die unterschiedlichsten Sportarten vorgestellt werden. Und durch die Berichterstattung will das Team vor allem Jugendliche zum Mitmachen und Sporttreiben animieren. Auf die Jugendfeuerwehr Lippetal wurde das Fernsehteam durch deren sportlichen Erfolge an den Deutschen Meisterschaften im CTIF aufmerksam. Seit 2002 vertritt die Jugendfeuerwehr Lippetal Nordrhein-Westfalen alle zwei Jahre bei den bundesweiten Meisterschaften. 

Gedreht wurde am 23. Februar auf dem Sportplatz in Lippetal-Herzfeld und im Gewerbegebiet Herzfeld. Morgens um 10 Uhr ging es los. Um zirka 18 Uhr war die letzte Szene abgedreht. “Der Aufwand ist schon enorm”, sagt Marc Schlunz, bei der Freiwilligen Feuerwehr Lippetal zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. “Aber es hat allen wirklich enormen Spaß gemacht. Und es war für die Jugendlichen eine besondere Erfahrung, mal vor der Kamera zu stehen und hinter die Kulissen zu blicken.” Insgesamt 25 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und fünf Jugendfeuerwehrwarte waren im Einsatz.    

Darf natürlich nicht fehlen: Gruppenfoto fast aller Mitwirkender am KiKa-Beitrag. Foto: Feuerwehr

Moderatorin schlüpfte in JF-Uniform

Im Feuerwehrteil der Sendung geht es um die Wettbewerbe, die für die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) gefordert werden. Im Kreis Soest werden diese Wettbewerbe jährlich auf dem Pfingstzeltlager mit ca. 800 Teilnehmern als Kreismeisterschaft ausgetragen. Besonders die Wettbewerbe Löschangriff und Schnelligkeitsübung (8 C-Schläuche) standen im Vordergrund. “Dieser wirklich gelungene Beitrag ist in meinen Augen eine sehr gute Werbung für Jugendfeuerwehr”, sagt Schlunz.

Besonders gelobt wird von den Nachwuchs-Fernsehstars aus dem Kreis Soest die Zusammenarbeit mit Moderatorin Susanne Adele Schlüter und ihrem Team. “Es hat wirklich allen extrem viel Spaß gemacht”, so der Feuerwehr-Pressesprecher. Auch die Moderatorin hatte sichtlich Spaß an den Übungen teilzunehmen und auch mal in die Jugendfeuerwehruniform zu schlüpfen. 

KiKa-Moderatorin Susanne Adele Schlüter (Zweite von rechts) ließ es sich nicht nehmen, die Übungen auch mitzumachen. Und die Moderatorin hatte sichtlich Spaß dabei. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr-Video-Award: Noch schnell abstimmen

Kurzer Hinweis in eigener Sache: Bis heute Abend um 24 Uhr kann auch noch über die Feuerwehr-Videos in der Kategorie Kinder- und Jugendfeuerwehr beim Feuerwehr-Video-Award “Goldener Florian 2018/19” abgestimmt werden. >>> Hier geht es direkt zu den Beiträgen. <<< Auch hier sind richtig gute Filme dabei! 

Produkt: Download Sport in der Feuerwehr
Download Sport in der Feuerwehr
Fit für den Einsatz. „Sport in der Feuerwehr“ zeigt wie sich interessante und abwechslungsreiche Sporteinheiten gestalten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren