Haus einsturzgefährdet

Geldautomat gesprengt: Bankgebäude in Vollbrand

Eiterfeld (HE) – Bislang unbekannte Täter haben heute gegen 2.10 Uhr einen Geldautomaten in einem Bankgebäude in Eiterfeld (Kreis Fulda) gesprengt. Dieses ging daraufhin in Flammen auf und brannte vollständig aus.

Nachdem Unbekannte einen Geldautomaten in einem Bankgebäude in Eiterfeld (HE, Kreis Fulda) gesprengt haben, ging dieses in Flammen auf.

Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen einen lauten Knall wahrgenommen. Die Täter flüchteten im vermutlich in einem dunklen Pkw, möglicherweise einem Audi. Ob sie Bargeld erbeuteten, ist noch unklar.

Anzeige

Die Feuerwehr war zunächst nur zum Ausleuchten gerufen worden. Als die ersten Kräfte eintrafen, stießen diese auf einen kleinen Brand im Innern der Bank, der sich innerhalb weniger Minuten stark ausbreitete und schließlich das ganze Gebäude erfasste.

Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnten die insgesamt 50 Kräfte verhindern. Sicherheitshalber wurden einige Häuser evakuiert.

Um kurz vor 8 Uhr war das Feuer gelöscht. Das Bankgebäude ist einsturzgefährdet, der Schaden liegt im oberen sechsstelligen Bereich.

Strickmütze Feuerwehr mit Reflexstreifen
Hochwertige Wintermütze im Feuerwehr-Look Jetzt auch in Blau und Rot erhältlich Unsere Strickmütze hält Dich an kalten Wintertagen warm und ist dank dem Feuerwehrlook ein echter Hingucker.
12,00 €
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert