Alarmanlage erfolgreich

Feuerwehrhaus-Einbrecher erfolgreich vertrieben

Zella-Mehlis/Arnstadt (TH) – Oft genug machen Einbrecher in Feuerwehrhäusern dicke Beute, nicht selten haben es Täter auf hydraulische Rettungsgeräte abgesehen. In Zella-Mehlis (Kreis Schmalkalden-Meiningen) konnte offenbar eine Alarmanlage einen Diebstahl verhindern. In Arnstadt waren Täter hingegen erfolgreich.

Am Freitagabend hatten nach Polizeiangaben bislang unbekannte Täter gewaltsam versucht, in die Fahrzeughalle der freiwilligen Feuerwehr Zella-Mehlis einzudringen. Dabei löste eine Alarmanlage aus, die Einbrecher ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten.

Anzeige

Polizeibeamte konnten kurz darauf an einem Garagentor Hebelspuren und eine beschädigte Kunststoffscheibe feststellen. Den Schaden schätzten die Beamten auf rund 2.500 Euro. Nach Angaben der Feuerwehr waren vor zwei Jahren schon einmal Einbrecher am Feuerwehrhaus am Werk gewesen.

Strickmütze Feuerwehr mit Reflexstreifen
Hochwertige Wintermütze im Feuerwehr-Look! Jetzt auch in Blau und Rot erhältlich Unsere Strickmütze hält Dich an kalten Wintertagen warm und ist dank dem Feuerwehrlook ein echter Hingucker.
12,00 €
AGB

Bereits in der Nacht zu Freitag hatten Einbrecher die Feuerwehr im rund 40 Kilometer entfernten Arnstadt (Ilmkreis) heimgesucht. Dort war ein Rolltor aufgebrochen worden, zwei hydraulische Rettungsgeräte verschwanden. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 25.000 Euro.

Ähnlicher Artikel zum Thema

PDF-Download: Download Einbruchschutz - So sichern Sie Ihr Feuerwehrhaus

Wie kann ein Feuerwehrhaus besser gegen Einbrecher geschützt werden?

1,50 €
AGB
Symbolfoto: Polizeifahrzeug bei einem Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert