Produkt: Download GW-Küche
Download GW-Küche
Praxisbeispiel für die Verpflegung an der Einsatzstelle: Wie ein GW-Küche der Feuerwehr helfen kann.
Einsatzbericht in FM 4/2020

Drehleiter gerät mit Mann im Korb in Flammen

Insgesamt 400 Kräfte sind bei einem Großfeuer in Thyrnau (BY) im Einsatz. Brennende Flüssigkeit, die eine abschüssige Zufahrt hinabfließt, entflammt die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Grubweg (Passau). An dem Hubrettungsfahrzeug entsteht enormer Schaden.

Einsatzbericht
Ausgelaufener, brennender Diesel entzündete die Drehleiter der Feuerwehr Grubweg (Stadt Passau). Foto: privat

Am Himmel über der bayerischen Gemeinde Thyrnau (Kreis Passau) steigt am Samstag, 24. August 2019, dichter schwarzer Rauch auf. Um 13.55 Uhr setzen mehrere Personen einen Notruf ab und melden ein Feuer. Im Ortsteil Wingersdorf stehen Teile eines landwirtschaftlichen Betriebs in Flammen. Zum Anwesen gehören mehrere Gebäude und Hallen. Die meisten sind großflächig mit Photovoltaikanlagen eingedeckt.

Anzeige

Außer für die örtliche Feuerwehr löst der Leitstellendisponent um 13.56 Uhr mit dem Stichwort “B4, Brand landwirtschaftliches Anwesen” Alarm für weitere Einheiten aus. Auch aus dem zirka 10 Kilometer entfernten Passau rücken mehrere Feuerwehren nach Thyrnau aus. Insgesamt alarmiert der Disponent 400 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Als die ersten Kräfte am Brandort eintreffen, stehen bereits drei Gebäude in Flammen. Darunter ist eine Halle mit landwirtschaftlichen Maschinen sowie ein Stall mit rund 170 Rindern. 50 Tiere können Ersthelfer sofort in Sicherheit bringen. Feuerwehrleute schaffen es, die meisten der im Stall verbliebenen Rinder zu retten. Einige laufen allerdings in Panik davon. Dabei wird eine Person von einem Tier umgerannt und leicht verletzt. Anwohner, freiwillige Helfer und Einsatzkräfte fangen viele der umherlaufenden Rinder gemeinsam wieder ein und betreuen sie. Einige Nutztiere sind allerdings schon so weit geflüchtet, dass die Suche zu Fuß keinen Sinn machen würde. Daher fordert die Einsatzleitung einen Polizeihubschrauber für die schnellere Suche aus der Luft an.

Feuerwehr-Magazin Miniabo

Lerne mit 3 Ausgaben das Feuerwehr-Magazin kennen und entscheide anschließend, ob du das Feuerwehr-Magazin als Print-Heft weiterlesen möchtest.

10,75 €
AGB

Drehleiter aus Passau an Maschinenhalle eingesetzt

Für einen Löschangriff von oben wird unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Grubweg – eine Stadtteilwehr aus Passau – alarmiert. Drei Mann rücken mit der Drehleiter (DLK) 23-12 aus. Dabei handelt es sich um eine Metz-Leiter von 1999 auf Mercedes Atego 1528. Sie verfügt über ein Wenderohr mit einer Leistung von 1.200 Liter pro Minute. Begleitet wird die DLK von einem mit acht Kräften besetzten Löschgruppenfahrzeug (LF) 16. Darunter ist auch der Grubweger Kommandant Otto Neiß. Etwas später folgen drei Feuerwehrleute mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25 der Wehr…

Wenn Ihr wissen wollt, wie es weitergegangen ist, könnt Ihr den gesamten Einsatzbericht im aktuellen Feuerwehr-Magazin 4/2020 lesen.

PDF-Download: Feuerwehr-Magazin 04/2020

Interschutz+++Pflichtfeuerwehr+++Landesfeuerwehrschule BW+++Rosenbauer Panther+++Feuerwehr Aschaffenburg+++TLF 4000+++Feuerwehr Unfälle+++Flashover+++Drehleiter

4,50 €
5,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: Download Richtiger Wenderohreinsatz
Download Richtiger Wenderohreinsatz
Ein Wenderohr von einer Drehleiter aus richtig einsetzen - alles, was Sie darüber wissen müssen!

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Hallo,
    auf dem Bild mit der brennenden DLK ist links daneben ein Kamerad zu sehen. Dieser versucht den Brand einzudämmen.
    Aber mit was? Mit einem W-Lan Strahlrohr ?

    Gruß Swalie

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren